Rathaus-Meldungen
19.04.2021

Rund 400 Tablets für Laufer Grund- und Mittelschulen

Digitalisierung im Bildungsbereich schreitet weiter voran


Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus den Fachgebieten Informationstechnik und Familie und Bildung überreichte Bürgermeister Thomas Lang die neuen Tablets an die Schulleitungen. Von links nach rechts: Ulrike Kohlitz, Stefan Müller, Bürgermeister Thomas Lang, Stefan Harries, Martina und Rüdiger Brix, Kirsten Hartung, Michael Kirstein und Julia Hänfling (Foto: Giegold)

Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus den Fachgebieten Informationstechnik und Familie und Bildung überreichte Bürgermeister Thomas Lang die neuen Tablets an die Schulleitungen. Von links nach rechts: Ulrike Kohlitz, Stefan Müller, Bürgermeister Thomas Lang, Stefan Harries, Martina und Rüdiger Brix, Kirsten Hartung, Michael Kirstein und Julia Hänfling (Foto: Giegold)

Neben einer guten Infrastruktur mit einer schnellen Internetverbindung und WLAN-Versorgung in allen städtischen Schulen ist es der Stadt Lauf ein wichtiges Anliegen, die Digitalisierung auch in die Klassenzimmer zu bringen und die Schüler mit der entsprechenden Technik auszustatten.

Nachdem bereits Displays in den Unterrichtsräumen installiert und für Schüler, deren Familien nur über geringe finanzielle Mittel verfügen, 168 mobile Leihgeräte angeschafft wurden, konnte man sich nun über weiteres Equipment freuen: Insgesamt 225 Tablets – 147 für die Schülerinnen und Schüler und 78 für das Lehrerkollegium – wurden an die Schulleitungen überreicht und werden künftig das HomeSchooling deutlich erleichtern.

Finanziert wurde das Ganze durch die Inanspruchnahme der Förderprogramme „DigitalPakt (dBIR)“ und „Digitalbudget Bayern“ sowie der zu diesem Zweck eingerichteten Sonderbudgets für Lehrerdienstgeräte und  „Digitale Leihgeräte I & II“, die es den Lehrkräften ermöglichen sollen, den Distanzunterricht optimal zu gestalten und flexibel auf die Herausforderungen der Corona-Pandemie reagieren zu können.

„Mit neuen Unterrichtsformen, digitalen Lehrmitteln und der notwendigen Hardware eröffnen wir den Kindern in unseren städtischen Schulen die bestmöglichen Zukunftschancen“, so Bürgermeister Thomas Lang, der das konstruktive Miteinander zwischen der Verwaltung und den städtischen Schulen betonte. Die Stadt Lauf wolle einen modernen digitalen Unterricht anbieten und werde auch künftig in die Digitalisierung ihrer Schulen investieren.




< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz