Rathaus-Meldungen
12.03.2020

Dialog zur Entwicklung des Gesundheitsstandorts Lauf

Bürgermeister Benedikt Bisping lud Hausärzte zur Gesprächsrunde ein


Hausärzte im Gespräch mit Bürgermeister Benedikt Bisping zur Entwicklung des Gesundheitsstandorts Lauf (Foto: Wallner)

Hausärzte im Gespräch mit Bürgermeister Benedikt Bisping zur Entwicklung des Gesundheitsstandorts Lauf (Foto: Wallner)

„Eine gute und gesicherte medizinische Versorgung gehört zu den bedeutenden Standortfaktoren in der Stadt Lauf“, so Bürgermeister Benedikt Bisping. Zu Jahresbeginn kündigte er an, nicht nur den Kontakt zum Krankenhaus weiter auszubauen, sondern auch die ärztliche Versorgungslage für die Bürgerschaft in der Pegnitzstadt im Blick zu behalten.

Noch sei zwar die Versorgung mit Hausärzten in Lauf bedarfsgerecht, allerdings seien derzeit etwa ein Drittel der praktizierenden Mediziner bereits über 65 Jahre alt. Zudem wies der Bürgermeister auf aktuell 1,5 unbesetzte Stellen hin.
 
Im Gespräch mit Laufer Hausärztinnen und -ärzten erläuterte Dr. Martin Seitz, dass die Nachbesetzung von Hausarztpraxen dann besonders schwierig sei, wenn es um die Übernahme von Einzelpraxen gehe: „Die junge Ärztegeneration will kaum mehr das unternehmerische Risiko der Freiberuflichkeit tragen oder ist nicht dazu bereit, 50 Stunden pro Woche oder mehr zu arbeiten.“

Es gelte also, neue, andere Strukturen zu schaffen. Die Zukunft werde vermutlich in Gemeinschaftsarztpraxen liegen, in denen mehrere Ärzte unter einem Dach und teils als Angestellte arbeiten können. Solche Zentren sollten künftig entwickelt und bedarfsgerecht über das Stadtgebiet verteilt werden sowie verkehrstechnisch gut erreichbar sein. Außerdem, so die einhellige Meinung, sollte eine Verwaltungsstruktur entwickelt werden, die die Organisation für diese Praxen übernehme und die Ärzte und deren Personal anstelle.

Diese notwendigen strukturellen Veränderungen stellen nicht nur große finanzielle und organisatorische Herausforderungen dar, sondern sind völlig neue Aufgaben, die nun gleichermaßen an die Städte und Gemeinden und die Ärzteschaft gestellt werden. So will man den guten Dialog fortsetzen, um den Gesundheitsstandort Lauf verlässlich in die Zukunft zu führen.







< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz