Rathaus-Meldungen
19.08.2019

„Zero Waste“ – Verpackungsfrei einkaufen in Lauf

Interessierte Investoren und Betreiber können sich bei der Wirtschaftsförderung im Laufer Rathaus melden


Die Idee, beim Einkauf Müll zu vermeiden, soll in Lauf mit der Eröffnung eines Unverpackt-Ladens bald Realität werden. Und seitdem Thomas Linhardt, einer der Gründer von ZeroHero, dem ersten verpackungsfreien Laden in Nürnberg, das Geschäftskonzept bei einem Informationsabend vorstellte, hat sich schon einiges getan. Mehrere potentielle Betreiber fanden sich, die nun von der Wirtschaftsförderung der Stadt Lauf zu einem erneuten Treffen eingeladen wurden.

Bei ZeroHero kommen Trockenwaren aus Spendern und Flüssigkeiten werden in Mehrwegbehälter gezapft, die die Kunden selbst mitbringen oder vor Ort kaufen – ein Einkaufsmodell, das auch in Lauf Schule machen könnte, so Linhardt, der derzeit mit Partnern in Erlangen und Fürth zwei weitere Unverpackt-Läden eröffnet.

Für den Standort Lauf bietet ZeroHero eine sogenannte „Softfranchise“-Variante an, die für zukünftige Betreiber*innen zahlreiche Vorteile bietet.

Interessierte Investoren und/oder Betreiber haben nach wie vor die Möglichkeit, sich bei Uwe Zwick, zuständig für den Bereich Wirtschaftsförderung im Laufer Rathaus, unter Tel.: 09123/184-163 oder per E-Mail an Opens window for sending emailu.zwick(at)lauf.de zu melden.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz