Rathaus-Meldungen
15.08.2019

Kläranlagen Simonshofen und Dehnberg werden an die Zentralkläranlage in Lauf angeschlossen

Bauarbeiten im August und September


Die durch das Landratsamt erteilte Genehmigung für den Betrieb der Teichkläranlage Simonshofen läuft aus. Aufgrund gestiegener Reinigungsanforderungen ist ein Weiterbetrieb nicht möglich.

Nach Prüfung verschiedener Alternativen hat sich ein Anschluss an die Zentralkläranlage Lauf als ökologisch und wirtschaftlich sinnvoller als eine Sanierung der Teichkläranlage herausgestellt. Dabei wird das Abwasser aus Simonshofen zunächst über den vorhandenen Waldweg nach Dehnberg-Höflas übergeleitet und von dort aus zusammen mit dem Abwasser aus dem Ortsteil nach Lauf gepumpt.

Mitte August starten die Arbeiten zur Verlegung des dafür notwendigen Stromanschlusses in der Tobias Kiesling Straße; ab Hausnummer 3 ist dann die Zufahrt zum Wald und den anliegenden Grundstücken nicht mehr möglich. Bis zur Fertigstellung der Stromtrasse gegen Ende September wird eine Umleitung eingerichtet.

Im September steht auch der Bau der neuen Kanaltrasse durch den Wald nach Dehnberg an. Die Arbeiten werden an der Kläranlage Dehnberg begonnen und dann Richtung Simonshofen fortgeführt. Je nach Baufortschritt wird daher der Waldweg nicht passierbar sein.

Neues Pumpwerk in Dehnberg

Bereits in vollem Gange sind die Arbeiten zur Errichtung des neuen Pumpwerks auf dem aktuellen Gelände der Teichkläranlage Dehnberg.

Ab dem 26. August erfolgt der Schachtbau in der Egelseestraße und dem Radweg von Kuhnhof nach Simonshofen bis zum Abzweig in die Egelseestraße; voraussichtlich am 9. September folgen dann die Asphaltierungsarbeiten im Bereich der Kuhnhofer Hauptstraße, des Radwegs bis zum Abzweig in die Egelseestraße, der Egelseestraße und der Ortsdurchfahrt Dehnberg.

Während des Schachtbaus und der sich anschließenden Asphaltierungsarbeiten müssen die Egelseestraße und der Geh- und Radweg für den Verkehr gesperrt werden. Die Arbeiten in der Kuhnhofer Hauptstraße werden unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung durchgeführt.

Voraussichtlich ab Mitte September sind die genannten Straßen und Wege dann wieder uneingeschränkt nutzbar.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Kollegen im städtischen Tiefbauamt unter Tel.: 09123 / 184 153 gerne zur Verfügung.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz