Rathaus-Meldungen
25.07.2019

Pflastersanierung in der Altdorfer Straße

Bauarbeiten beginnen nach dem Stopp der BR-Radltour in Lauf


(Foto: Städtisches Bauamt)

(Foto: Städtisches Bauamt)

Der gepflasterte Bereich der Altdorfer Straße ab der Einmündung Karlstraße ist das Eingangstor zum Unteren Marktplatz und wird auch häufig für den Lieferverkehr genutzt.

Durch die starke Belastung haben sich bereits einzelne Pflastersteine gelockert, die in den vergangenen Jahren von den Mitarbeitern des städtischen Bauhofs ersetzt oder mit sogenannten Asphaltplomben verschlossen wurden.

Ab Anfang August stehen bis zur Einmündung Siebenkeestraße nun großflächigere Bauarbeiten an. Dabei wird das Pflaster in einzelnen Bereichen wie beispielsweise dem Übergang zur Karlstraße komplett saniert; an anderen Stellen muss nur das Fugenmaterial erneuert werden.

Die Sanierung erfolgt abschnittsweise bei halbseitiger Straßensperrung mit Einbahnstraßenregelung. Fußwege sind von der Maßnahme nicht betroffen; die anliegenden Parkmöglichkeiten sind jedoch – je nach Baufortschritt – nur eingeschränkt nutzbar.

Für Behinderungen durch die Baumaßnahme, die bis Mitte September abgeschlossen werden soll, bittet die Stadt Lauf um Verständnis.





< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz