Rathaus-Meldungen
23.04.2019

„Zero Waste“ – verpackungsfrei einkaufen

Thomas Linhardt begeisterte die Laufer für ein innovatives Konzept


Thomas Linhardt informierte über das Konzept von „Zero Hero“ (Foto: Zwick)

Thomas Linhardt informierte über das Konzept von „Zero Hero“ (Foto: Zwick)

Die Idee, beim Einkauf Müll zu vermeiden, regionale Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs plastikfrei und unverpackt einzukaufen, könnte auch in Lauf bald Realität werden.

Wie das Ganze funktioniert, erklärte Thomas Linhardt (Foto), einer der Gründer von ZeroHero, dem ersten verpackungsfreien Laden in Nürnberg, Mitte März bei einem Informationsabend, zu dem die Wirtschaftsförderung der Stadt Lauf unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Benedikt Bisping eingeladen hatte.

Und die Resonanz war überwältigend: „Wir hatten wesentlich mehr Interessenten als verfügbare Plätze“, erzählt Wirtschaftsförderer Uwe Zwick.

Das freute natürlich auch Thomas Linhardt, der an diesem Abend nicht nur Tipps gab, wie sich im Alltag ganz einfach Müll reduzieren lässt, sondern auch virtuell durch seinen Laden führte und zeigte, wie das Einkaufen dort funktioniert.

Bei ZeroHero kommen Trockenwaren aus Spendern und Flüssigkeiten werden in Mehrwegbehälter gezapft, die die Kunden selbst mitbringen oder vor Ort kaufen – ein Konzept, das auch die Lauferinnen und Laufer überzeugte. So trugen sich nach einer angeregten Diskussion zum Ende der Veranstaltung fast ein Dutzend Interessenten als potentielle Betreiber und 14 weitere, die sich als Mitarbeiter bewarben, in die ausgelegten Listen ein.

Thomas Linhardt ist bereits im Gespräch mit ihnen und hat auch schon geeignete Locations in Lauf besichtigt; eine endgültige Entscheidung ist aber noch nicht gefallen. So haben Interessierte nach wie vor die Möglichkeit, sich per E-Mail an helden@zerohero-nuernberg.de zu melden.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz