Rathaus-Meldungen
17.12.2018

Letzte Ruhe unter Bäumen

Neues Areal für Naturbestattungen auf dem Laufer Friedhof


Letzte Arbeiten vor Beginn des Winters: Norbert Heyder, Thomas Wanke, Bürgermeister Benedikt Bisping und Jürgen Haid aus dem Bereich Grünpflege im städtischen Bauhof (von links nach rechts) auf dem neuen Areal für Baum- und Naturbestattungen (Foto: Hiller)

Letzte Arbeiten vor Beginn des Winters: Norbert Heyder, Thomas Wanke, Bürgermeister Benedikt Bisping und Jürgen Haid aus dem Bereich Grünpflege im städtischen Bauhof (von links nach rechts) auf dem neuen Areal für Baum- und Naturbestattungen (Foto: Hiller)

Für Lauferinnen und Laufer, die eine Alternative zur klassischen Grabstätte suchen, besteht neben dem Salvatorfriedhof auch auf dem städtischen Friedhof die Möglichkeit zu einer Baumbestattung.

Bei dieser Bestattungsform wird die Asche des Verstorbenen in einer biologisch abbaubaren Urne auf einer Wiesenfläche im Wurzelbereich eines Baumes beigesetzt. Ein kostspieliges Grabmal muss nicht errichtet werden, zudem fällt keine jahrelange Grabpflege an.

Naturnahe Bestattungsform

„Nachdem sich immer mehr Bürgerinnen und Bürger für diese naturnahe Variante entscheiden, haben wir zusätzlich zu der Birkenallee am Eingang Albertistraße nun eine weitere Abteilung für Baum- und Naturbestattungen geschaffen“, erläuterte Bürgermeister Benedikt Bisping beim Rundgang mit dem Leiter des Fachbereichs Ordnungsamt und Bürgerdienste, Thomas Wanke, Friedhofswärter Markus Pförtner und dem stellvertretenden Bauhofleiter Norbert Heyder.

Insgesamt 24 Grabstätten, in denen jeweils zwei Urnen Platz finden, wurden auf einem Areal in der Nähe des Ehrenmals rund um einen neu gepflanzten Feldahorn angeordnet. Nun wird die Fläche noch mit Humus bedeckt; sodass gleich im Frühjahr Gras angesät werden kann. Im Anschluss werden die einzelnen Grabstellen mit kleinen Bodenplatten gekennzeichnet, die dann von den Hinterbliebenen individuell beschriftet werden können.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen

Ihre Anzeige auf lauf.de? Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz