Rathaus-Meldungen
20.11.2018

Laufer Stadtverkehr wird verbessert und ausgebaut

Stadt Lauf trägt Bürgerwünschen Rechnung


Der Laufe Stadtverkehr wird verbessert und weiter ausgebaut. Zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember werden auch Wünsche der Lauferinnen und Laufer aufgenommen:

Linie 351: Von Rudolfshof Nord Richtung Marktplatz wird ab 19.10 Uhr wieder eine Fahrt mit dem RufBus in den Fahrplan aufgenommen (Ankunft am Bahnhof rechts der Pegnitz ist um 19.25 Uhr).
Da Pendler den Bus zur Weiterfahrt oft nicht mehr erreichen konnten, wurden die Fahrzeiten zwischen 16.00 und 19.00 Uhr entsprechend angepasst. Abfahrt an der Haltestelle Urlasstraße ist nun jeweils zur Minute 9 bzw. 36.
In der Gegenrichtung bleibt die stündliche Anbindung an die Linie 353 und damit zur S-Bahn Richtung Nürnberg erhalten.
Samstags fährt der letzte Bus um 13.45 Uhr vom Marktplatz Richtung Rudolfshof.

Linie 352: Um den Zug um 7.27 Uhr mit Ankunft um 7.44 Uhr in Nürnberg zu erreichen, startet der Bus in der Siedlerstraße nun fünf Minuten früher, also um 7.16 Uhr.
Samstags startet der letzte Bus in Richtung Kunigundensiedlung um 13.35 Uhr in Wetzendorf und um 13.48 Uhr auf dem Marktplatz.

Linie 353: An der Ecke Bertleinstraße / Bauereißweg wird eine weitere Haltestelle in den Fahrplan aufgenommen; die Haltestelle „EWS-Markt“ wird in „Hersbrucker Straße“ umbenannt.
Samstags fährt der letzte Bus in Richtung Heuchling und Krankenhaus um 13.18 Uhr vom Bahnhof links der Pegnitz und um 13.21 Uhr vom Marktplatz ab. Nach Stopp am Krankenhaus fährt er um 13.30 Uhr wieder zurück zum Marktplatz.
Der nahezu zeitgleich an der Bertleinschule startende RufBus holt Fahrgäste von den Haltestellen ab, die nicht vom Bus angefahren werden.

Linie 344: Der Ortsteil Neunhof wurde in den neuen Fahrplan der Linie 344 aufgenommen und wird nun im Stundentakt angefahren.
Zudem wird landkreisübergreifend nun auch der Markt Eckental mit Haltestellen am Bahnhof Eschenau und in Eckenhaid angefahren.
Bei dem neuen Linienbündel 4 „Nordwest“ wurden die bisherigen Buslinien 344, 345, 354, 356 und 358 Richtung Beerbach, Neunhof und Bullach zur besseren Übersichtlichkeit unter den Liniennummerm 344 und 345 zusammengeführt, das bestehende Fahrangebot wurde dabei weitestgehend übernommen.

Linie 345:
Der Ortsteil Vogelhof wird stündlich angefahren und ab dem 1. Januar 2019 vollständig in den günstigen Stadtverkehrstarif integriert.
Durch die Neugestaltung der Linienführung wird der Schulbus künftig wieder die Haltestelle Beerbach „Mitte“ Richtung Tauchersreuth bedienen.

Linie 332: Die Fahrt von Leinburg Richtung Saarstraße wurde an den Samstagen um eine Minute nach hinten verschoben und startet nun um 6.50 Uhr in Leinburg.

Die Fahrpläne werden zum Fahrplanwechsel unter Opens external link in new windowwww.nuernberger-land.de und Opens external link in new windowwww.vgn.de online gestellt und liegen dann auch in den Bussen des Laufer Stadtverkehrs und der Überlandlinien aus.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen

Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz