Rathaus-Meldungen
17.07.2018

Europäisches Arbeitsgespräch an der Eger

Loket und Lauf wollen kulturellen Austausch fortführen


Treffen in Loket: Bürgermeister Zden?k Bedná?, sein Stellvertreter Petr Zahradní?ek im Gespräch mit Bürgermeister Benedikt Bisping (von links nach rechts). (Foto: Privat)

Treffen in Loket: Bürgermeister Zden?k Bedná?, sein Stellvertreter Petr Zahradní?ek im Gespräch mit Bürgermeister Benedikt Bisping (von links nach rechts). (Foto: Privat)

Zu einem Arbeitsgespräch lud kürzlich der Bürgermeister von Loket, Zden?k Bedná?, seinen Laufer Amtskollegen Benedikt Bisping ein. Der Austausch beider Städte, so waren sich beide einig, habe sich seit dem Memorandum zur kulturellen Zusammenarbeit, das sie 2015 im Rahmen des Karlsjubiläums unterzeichnet hatten, sehr gut entwickelt.

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, Mitglieder des Stadtrats und verschiedene Laufer Vereine seien schon in Loket, dem ehemaligen Ellbogen, zu Besuch gewesen und auch in der Laufer Kaiserburg habe man des Öfteren Gäste aus der Tschechischen Republik begrüßt – so zum Beispiel zur gemeinsamen Jubiläumsausstellung, die vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds gefördert wurde, oder der Jahreskonferenz des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforums.

Darüber hinaus habe man sich bei verschiedenen Events wie beispielsweise dem Fassroll-Wettbewerb besser kennenlernen können, wie das Laufer Stadtoberhaupt erzählte.

Ausstellung des Laufer Künstlerkreises in Loket

„Wir wollen auch weiterhin in Kontakt bleiben, unsere Freundschaft pflegen und uns für den europäischen Austausch stark machen“, so das erklärte Ziel der Bürgermeister beider Kaiserstädte. 

Neue Begegnungen sind bereits in Planung. So werden die Mitglieder des Laufer Künstlerkreises Anfang August in der böhmischen Stadt ihre Werke präsentieren. Zudem sprachen Bürgermeister Zden?k Bedná? und sein Stellvertreter Petr Zahradní?ek mit Bürgermeister Benedikt Bisping über ein Konzert des Chors Cubitus in der Laufer Kaiserburg, ein Schüleraustauschprogramm und gemeinsame touristische Werbestrategien für die Burgen in Loket und Lauf. Angedacht ist außerdem eine Neuauflage der Sonderzugfahrt mit einer Dampflokomotive der Fränkischen Museums-Eisenbahn und historischen Reisezugwagen, die im Mai des vergangenen Jahres nicht nur bei Eisenbahnfans für große Begeisterung gesorgt hatte.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen

Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz