Rathaus-Meldungen
27.06.2018

"Ein wichtiger Baustein für das Laufer Wohnraumprogramm"

Bürgermeister Benedikt Bisping gratuliert der Caritas zum neuen sozialen Wohnprojekt


Neubau soziales Wohnprojekt der Caritas

Die Caritas plant am Laufer Kreisverkehr ein weiteres soziales Wohnprojekt für altgewordene Menschen, Menschen mit Behinderungen und Migrationshintergrund. Im Juli soll es eine erste Informationsveranstaltung für Interessenten geben (Foto: Caritasverband im Landkreis Nürnberger Land e.V.)

Die Caritas Nürnberger Land und die Katholische Pfarrei St. Otto Lauf haben gemeinsam mit einem privaten Förderer auf dem freien Grundstück der Kirchenstiftung am Kreisverkehr Altdorfer Straße ein neues Wohnprojekt geplant, das nun bei der Stadt Lauf ins Genehmigungsverfahren geht.

"Über diesen Bauantrag freuen wir uns ganz besonders", so Bürgermeister Benedikt Bisping, der sich herzlich bei allen Beteiligten bedankte. In zentraler Lage werde man eine Lücke schließen und 15 moderne, barrierefreie und bezahlbare Wohnungen schaffen – „ein wichtiger Baustein für das Laufer Wohnraumprogramm!“

Bereits mit ihrem jüngsten Projekt, dem "Grünen Haus", habe sich die Caritas für ein soziales Wohnprojekt stark gemacht und sich als engagierter und zuverlässiger Partner gezeigt, so das Stadtoberhaupt, das Dekan Stefan Alexander und dem Geschäftsführer des Caritasverbands im Landkreis Nürnberger Land e.V., Michael Groß, eine rasche Bauantragsprüfung zusagte, damit möglichst bald mit dem Bau begonnen werden könne.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen

Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz