Rathaus-Meldungen
20.10.2017

Gemeindeabgaben im November

Grundsteuer A und B sowie Gewerbesteuer und Abwassergebühr sind am 15.11. fällig


Am 15. November sind Grundsteuer A und B sowie die Gewerbesteuer für das 4. Quartal zur Zahlung fällig.

Alle steuerpflichtigen Bürgerinnen und Bürger, die nicht am SEPA-Lastschriftverfahren teilnehmen, werden gebeten, die Abgaben bis zum genannten Termin auf eines der folgenden Konten der Stadt Lauf zu überweisen:

  • Sparkasse Nürnberg
    BIC: SSKNDE77XXX
    IBAN: DE78 7605 0101 0240 1018 57
  • Raiffeisen Spar+Kreditbank eG
    BIC: GENODEF1LAU
    IBAN: DE47 7606 1025 0000 3565 06


Damit die Zahlung entsprechend zugeordnet werden kann, sollte unbedingt die aus den jeweiligen Bescheiden ersichtliche Finanzadressnummer (FAD-Nummer) angegeben werden.

Soweit der Stadtkasse Lauf für gemeindliche Steuern und Gebühren ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt wurde, werden diese per Fälligkeit am 15.2., 15.5., 15.8. und 15.11. eines jeden Jahres automatisch vom Konto des Zahlungspflichtigen abgebucht.

Nachdem die Banken für die Nichteinlösung von Lastschriften hohe Gebühren verlangen, wird gebeten, dafür Sorge zu tragen, dass die Angaben auf dem SEPA-Lastschriftmandat stimmen und das Konto gedeckt ist. Bankgebühren für Rücklastschriften gehen ausschließlich zu Lasten des Kontoinhabers und werden von der Stadt Lauf in Rechnung gestellt. Sollte eine Abbuchung von der Bank nicht eingelöst werden, wird das SEPA-Lastschriftmandat von Seiten der Stadt Lauf gelöscht.
Bei Änderungen von IBAN und BIC ist die Stadtkasse Lauf umgehend zu informieren, ansonsten verliert das SEPA-Lastschriftmandat seine Gültigkeit.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Stadtkasse unter Tel.: 09123/184-127 gerne zur Verfügung.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz