Rathaus-Meldungen

02.08.2022

Bekanntmachung: Bebauungsplan Nr. 114 „Beerbacher Weg“

"gemäß § 2 Abs. 1 und § 13 b BauGB" "Aufstellungsbeschluss, Billigung des Entwurfs" "Öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB"


Räumlicher Geltungsbereich des Entwurfes des Bebauungsplanes Nr. 114 „Beerbacher Weg“ (ohne Maßstab)

Der Bau- und Umweltausschuss der Stadt Lauf a.d.Pegnitz hat in seiner Sitzung am 26.07.2022 be-schlossen, den Bebauungsplan Nr. 114 für das Baugebiet „Beerbacher Weg“ aufzustellen. In gleicher Sitzung wurde der Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 114 „Beerbacher Weg“ beschlussmäßig gebilligt und gleichzeitig beschlossen die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB wird dies hiermit ortsüblich bekannt gemacht.

Mit dem Bebauungsplan soll ein Allgemeines Wohngebiet geschaffen werden.

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13b BauGB (Einbeziehung von Außenbereichsflächen in das beschleunigte Verfahren) ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Für den Geltungsbereich gilt der vom Stadtbauamt Lauf a.d.Pegnitz ausgearbeitete Plan vom 26.07.2022.

Öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB

Ort und Zeit der Einsichtnahme:
Die Darlegungsunterlagen können im Rathaus Lauf, Urlasstr. 22, 2. OG, an der Anschlagtafel im Flur des Stadtbauamtes, neben dem Eingang zum Zimmer Nr. 208, während der Dienststunden (Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.30 Uhr sowie Montag von 14.00 bis 16.00 Uhr und Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr) und im Internet unter www.lauf.de/auslegung eingesehen werden.

Die öffentliche Auslegung beginnt am 09.08.2022 und endet am 08.09.2022.

Eventuelle Äußerungen zum Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 114 „Beerbacher Weg“ können während der Auslegung im Stadtbauamt Lauf, Urlasstr. 22, 2. OG, Zimmer Nr. 208, vorgebracht und erörtert werden. Es wird darauf hingewiesen, dass Äußerungen zur Planung auch schriftlich oder zur Niederschrift erfolgen können. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Datenschutz:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e (DSGVO) i. V. mit § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“ das ebenfalls öffentlich ausliegt.

Lauf a.d.Pegnitz, den 01.08.2022
Stadt Lauf a.d.Pegnitz    

Thomas Lang
Erster Bürgermeister



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz