Rathaus-Meldungen

03.05.2022

Bürgermeister und Stadträte reisen nach Drama

Erste Auslandsreise in eine Partnerstadt seit Beginn der Corona-Pandemie


Am Donnerstag reist eine Delegation aus Lauf, bestehend aus elf Stadträten sowie Mitarbeitern der Stadtverwaltung, per Flugzeug nach Thessaloniki und dann per Bus ins nordgriechische Drama. Bürgermeister Thomas Lang kommt aufgrund eines wichtigen Termins in Prag erst am Freitag nach. Für ihn ist es der Antrittsbesuch in der griechischen Partnerstadt. „Ich freue mich auf den Besuch bei unseren griechischen Freunden“, so Lang. „Viele Laufer Bürger haben Wurzeln in unserer griechischen Partnerstadt. Es ist schön, diesen Kontakt wieder zu festigen.“

Seit 2008 verbindet Lauf und die Stadt in der Region Ostmakedonien und Thrakien mit rund 45.000 Einwohnern eine Städtepartnerschaft. Der letzte Besuch in Drama liegt sechs Jahre zurück. Umso wichtiger ist es aus Sicht des Stadtrats und der Verwaltung, die guten Beziehungen mit Drama wieder zu pflegen.

Die Gäste aus Lauf erwartet ein abwechslungsreiches Programm, zu dem neben dem Austausch mit der Stadtverwaltung und dem Bürgermeister Christodoulos Mamsakos auch der Besuch des archäologischen Museums in Drama gehört.

Initiiert und unterzeichnet wurde die Städtepartnerschaft noch während der Amtszeit von Altbürgermeister und Ehrenbürger Rüdiger Pompl. Hintergrund ist, dass aus der Region Drama in den 1960er Jahren viele Gastarbeiter nach Lauf gekommen waren. Auch der frühere Laufer Stadtrat Nikolaos Sopolidis kam als Kind mit seinen Eltern von Drama nach Lauf. Er ist ebenfalls Teil der Delegation.

Zuletzt besuchte eine Delegation aus Drama im Sommer 2016 Lauf, Ende 2016 kam es zum Gegenbesuch des damaligen Bürgermeisters Benedikt Bisping in Nordgriechenland. Ursprünglich wollten einige Stadträte 2020 nach Drama reisen, es kam jedoch die Corona-Pandemie dazwischen.

Am Sonntag reist die Delegation zurück nach Lauf.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz