Veranstaltung
Logo:Achtung

Information 

Bitte beachten: Wegen des Coronavirus werden immer wieder Veranstaltungen verschoben oder abgesagt. Wir bitten Sie deshalb darum, sich vor dem jeweiligen Termin noch einmal beim Veranstalter oder in der Tagespresse über den aktuellen Stand zu informieren. Für die Besucher aller Veranstaltungen gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

"Ente, Tod und Tulpe" – Illustrationen von Wolf Erlbruch



14 Juni - 03 Juli

Veranstaltungsort:
Stadtbücherei Lauf

Haus in der Turnstraße 11
, 91207 Lauf
Logo: Stadtbücherei Lauf


Ausstellung in der Stadtbücherei

„Der Tod ist groß. Wir sind die Seinen lachenden Mundes. Wenn wir uns mitten im Leben meinen, wagt er zu weinen mitten in uns.“
(Rainer Maria Rilke)


Der Tod gehört zum Leben – das sagt sich so leicht… In Wolf Erlbruchs kunstvoll gezeichnetem Kinderbuch „Ente, Tod und Tulpe“ ist der Tod ein freundlicher Begleiter, immer da, nur meistens unbemerkt. „Ich bin schon in deiner Nähe, so lange du lebst, nur für den Fall.“ „Für den Fall?“, fragte die Ente. „Na, falls dir etwas zustößt. Ein schlimmer Schnupfen, ein Unfall, man weiß nie.“

Wolf Erlbruch zeichnet den Tod weder schrecklich noch süßlich, sondern stilvoll, klassisch-elegant und von erlesener Traurigkeit. Dieses „Meisterwerk“ (FAZ) eines poetisch-künstlerischen Totentanzes zeigt die Stadtbücherei vom 14. Juni bis zum 3. Juli im Haus in der Turnstraße 11. Definitiv nicht nur etwas für Kinder!

Die Ausstellung ist Teil der laufer.lichtblicke.21. und kann während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen sind unter Opens external link in new windowwww.stadtbuecherei-lauf.de erhältlich.






« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz