Veranstaltung
Logo:Achtung

Information 

Bitte beachten: Wegen des Coronavirus werden immer wieder Veranstaltungen verschoben oder abgesagt. Wir bitten Sie deshalb darum, sich vor dem jeweiligen Termin noch einmal beim Veranstalter oder in der Tagespresse über den aktuellen Stand zu informieren. Für die Besucher aller Veranstaltungen gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

„Den Tod schreiben“



16 Juni

19:00

Veranstaltungsort:
Stadtbücherei Lauf

Haus in der Turnstraße 11
, 91207 Lauf
Logo: Stadtbücherei Lauf


Lesung mit den LITERATUR UPDATE-Preisträger*innen

„Den Tod schreiben“ – so lautete 2019 das Motto der fünften Ausgabe des LITERATUR UPDATE-Wettbewerbs. Aus über 80 Einsendungen kürte die Jury vier Sieger*innen, die ihre Beiträge Anfang 2020 in drei bayerischen Städten vorstellen sollten. Auf Grund der Pandemie musste nicht nur die Lesereise verschoben werden – Covid19 wirft auch ein neues Schlaglicht auf das Thema Tod.

Bei einer Lesung präsentieren die Preisträger*innen Annegret Liepold, Elena Kaufmann, Philip Krömer und Matthias Tonon nun ihre prämierten Texte, die sich auf jeweils sehr unterschiedliche Weise mit der Thematik beschäftigen.

Die Veranstaltung findet bei passender Witterung auf der Terrasse der Stadtbücherei Lauf statt, bei Regen oder Kälte im Lesecafé. Ein entsprechendes Hygienekonzept liegt vor. Das Tragen von FFP2-Masken sowie die Einhaltung von ausreichend Abstand sind obligatorisch.

Der Eintritt ist frei, kostenlose Einlasskarten sind ab 7.6.2021 in der Stadtbücherei Lauf erhältlich.

Weitere Informationen finden sie Opens external link in new window[hier]

Die Lesung ist Teil der laufer.lichtblicke.21.






« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz