Veranstaltung

Schönberger Glockenmarkt



01 Dezember

14:00

Veranstaltungsort:
Jakobuskirche

Jakobusweg 2
, 91207 Lauf-Schönberg



Eröffnet wird der Markt von dem Evangelischen Posaunenchor und Pfarrerin Gabriele Geyer.

In den stimmungsvoll geschmückten Buden warten dann glitzernder Weihnachtsschmuck, originelle handgefertigte Geschenkideen, duftende hausgemachte Weihnachtsplätzchen, gebrannte Mandeln, Kuchen und Stollen, Marmeladen, Liköre und andere Leckereien auf die Besucher.
Verschiedene Chöre der Kirchengemeinde wie die Kinder des Hauses für Kinder Krempoli (15.00 Uhr), der Schulchor Ottensoos-Schönberg- Schnaittach (15.30 Uhr), die Gruppe Monotone (16.15 Uhr) und der CHORal total (17.30 Uhr) sorgen mit ihren Liedern und Melodien für weihnachtliche Stimmung. Und auch für das leibliche Wohl ist mit fränkischen Spezialitäten, Waffeln, Hefespatzen frisch aus dem Fett, Glühwein und Kinderpunsch bestens gesorgt.

Im Glocken-Café des Gemeindehauses kann man leckere Torten und Kuchen genießen und in der Jakobuskirche sind verschiedene, handwerklich gefertigte Weihnachtskrippen der Krippenfreunde Schönberg zu sehen. Für die Kinder gibt es eine Bastelecke, eine Wurfbude des Hauses für Kinder Krempoli und eine Tombola. 

Als besondere Attraktion wird eine von Norbert Weber herausgegebene neue Auflage des Pfarrbuches von Pfarrer Christian Conrad Nopitsch mit einer allgemeinen Beschreibung des gesamten Kirchenwesens in der evangelisch-lutherischen Pfarrei Schönberg von 1833/34 angeboten. Anhand historischer Fotos berichtet er darin aus der Geschichte des fränkischen Dorfes; dazu gibt es Aufnahmen des Schönberger 6-er Geläuts.

Der Erlös des Marktes soll in diesem Jahr der Innensanierung der Schönberger Jakobuskirche (Foto) und dem Gemeindehaus zu Gute kommen. Mit stimmungsvoller Musik um 18 Uhr wird der Markt beendet.






« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz