Veranstaltung

Neunkirchener Krippenweg



02 Dezember - 06 Januar

08:00

Veranstaltungsort:
Neunkirchen am Sand



Jesus kam vom Orient auch zu uns – Krippen aus dem Orient und Europa

An insgesamt 50 Stationen zeigen rund 75 Krippen aus Deutschland und aller Welt das weihnachtliche Geschehen in den unterschiedlichsten Kulturkreisen.
Neben Krippen aus Deutschland, Österreich und Italien finden sich hier auch Weihnachtsszenen aus Peru, den Philippinen, Kirgistan und der Ukraine sowie aus Tansania, Australien und der Südsee.
Sie wurden aus Holz geschnitzt, aus Ton, Metall, Stroh und Beton gefertigt oder auf Stein gemalt. Besondere Hingucker sind die Krippen in Flaschen, eine orientalische Bretterkrippe, eine alpenländische Krippe und die „Neunkirchen-Krippe“, in der die Persönlichkeiten des Ortes als Tonfiguren zu sehen sind.

Unter dem Titel „Jesus kam vom Orient auch zu uns – Krippen aus dem Orient und Europa“ zeigt der Krippenbauer Max Munker aus Fürth darüber hinaus in einer Sonderausstellung in der Kapelle St. Magdalena verschiedene landschaftsbezogene Krippen.

Der Krippenweg kann bis zum 6. Januar 2019, täglich von 8.00 bis 21.00 Uhr besichtigt werden, an Sonn- und Feiertagen werden um 15.00 Uhr Führungen angeboten, Treffpunkt ist die Sparkasse in der Ortsmitte, Bahnhofstraße 9.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Heimat- und Geschichtsvereins Neunkirchen am Sand: Opens external link in new windowwww.hgvn.de oder unter Tel. 09123/75640.






« zurück
Anzeigen

Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz