Auf dem Laufenden
21.05.2021

Pressemitteilung: Lauf startet am 23. Mai in die Freibadsaison

Aufgrund der stabilen, niedrigen Inzidenz ist derzeit kein negativer Corona-Test erforderlich


Am Sonntag, 23. Mai, ist es so weit – Lauf startet in die Freibadsaison.

Viele Stunden lang hat sich das Freibad-Team auf den Tag X vorbereitet: Die Becken wurden gereinigt und auf Hochglanz poliert, die Technik von Fachkräften auf Herz und Nieren geprüft und frisches Wasser in alle Becken eingelassen. Auch die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs haben kräftig mitgeholfen, neues Grün gepflanzt, Bereiche des Geländes umgestaltet und Sanierungsarbeiten erledigt.  

Im Eingangsbereich steht nun ein neues Tor, hinter dem sich ein modernes Zutrittssystem mit zwei Drehkreuzen und einer Gehtür für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer befindet. Zum Ein- und Auslass wird hier die Eintrittskarte gescannt, wodurch gewährleistet werden kann, dass sich nur die jeweils zulässige Besucheranzahl im Freibad befindet. Denn nach wie vor ist der Freibadbesuch mit einigen Auflagen verbunden.  

Die wichtigsten Regelungen:

  • Das Freibad kann zu folgenden Zeiten besucht werden (gemäß den Vorgaben der Staatsregierung zu vorab gebuchten Zeitslots):

    Frühschwimmen:        8:00 Uhr bis 10:00 Uhr (250 Personen)
    Familienschwimmen:    11:00 Uhr bis 16:00 Uhr (450 Personen)
    Spätschwimmen:        17:00 bis 19:00 Uhr (250 Personen)
  • Um die Anlagen mehrmals täglich gründlich reinigen und desinfizieren zu können, muss das Freibad zwischenzeitlich immer wieder für eine Stunde geschlossen und von den Badegästen verlassen werden. Das Wasser in den Becken wird ständig gechlort, gefiltert und gereinigt.
  • Der Einlass ins Freibad erfolgt mit einem Ticket, das vorab über ein zentrales Buchungssystem Opens external link in new windowwww.laufer-freizeit.de, das in Kürze freigeschaltet wird, oder direkt an der Freibadkasse erworben werden kann.
  • Das Erwachsenenticket kostet für die Früh- und die Spätschwimmer jeweils 2 Euro, ermäßigte Tickets 1 Euro. Im Familienblock kostet ein Erwachsenenticket 4 Euro und ermäßigte Tickets 2 Euro. Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt Da laut Auflagen der Staatsregierung alle Personen im Bad zu registrieren sind, ist aber auch für diese vorab ein kostenloses Ticket zu buchen.
    Zehner- und Dauerkarten sind in dieser Saison nicht erhältlich!
  • Das erworbene Ticket berechtigt zum einmaligen Eintritt ins Freibad im jeweils gebuchten Zeitslot. Sollte das Ticket aus persönlichen Gründen oder aufgrund höherer Gewalt nicht gelöst werden können, besteht seitens des Badegastes kein Anspruch auf Rückerstattung der Eintrittskosten. Dies gilt auch bei Abbruch der Badezeit durch das Freibadpersonal bei sich ändernden Witterungsbedingungen oder ähnlichen Gefahrenlagen.

  • Aufgrund der stabilen, niedrigen Inzidenz ist derzeit kein negativer Corona-Test zum Besuch des Freibades erforderlich.
  • Im Schwimmerbecken sind jeweils 126 Personen, im Nichtschwimmerbecken 108 Personen zugelassen. Kinder können unter Aufsicht der Eltern das Planschbecken nutzen. Der Spielplatz ist geöffnet; die Großrutsche und die Breitwellenrutsche im Nichtschwimmerbecken werden zeitweise geöffnet werden. Die Öffnungszeiten werden durch das Freibadpersonal festgelegt. Die Sprungtürme sind gesperrt.
  • Das Schwimmerbecken wird in vier Bahnen geteilt, geschwommen wird im Uhrzeigersinn. Nebeneinanderschwimmen ist nicht gestattet, überholt werden darf nur an der Beckenbande.
  • Die Badegäste haben nach dem Schwimmen den Beckenbereich zügig zu verlassen; Menschenansammlungen und Gruppenbildungen sind zu vermeiden. Die gekennzeichneten Laufwege sind einzuhalten.
  • Personen mit Kontakt zu SARS-CoV-2-Fällen in den letzten 14 Tagen, mit einer bekannten/nachgewiesenen Infektion durch SARS-CoV-2 sowie mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere sind vom Badebetrieb ausgeschlossen.
  • Auf dem gesamten Gelände sind die geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen einzuhalten. Zudem besteht auf den Wegen von und zu den Parkplätzen, im Kassenbereich, am Kiosk oder alternativ an den Verpflegungsautomaten sowie beim Aufenthalt in Toiletten und Umkleidekabinen Maskenpflicht, d.h. für Personen ab dem 15. Geburtstag ist das Tragen von FFP2-Masken verpflichtend. Während des Aufenthalts auf den gekennzeichneten Liegeplätzen bzw. dem Weg vom und zum Becken und der Badezeit im Wasser muss keine Maske getragen werden.


Im Eingangsbereich, vor den Einzelumkleiden und den Sanitäranlagen stehen Handdesinfektionsspender zur Verfügung.

Die Sammelumkleiden und die innenliegenden Duschen sind gesperrt. Zur Verfügung stehen drei freistehende Außenumkleiden und mehrere Einzelumkleiden. Die Behindertenumkleide und der Wickelraum können auf Anfrage geöffnet werden; die Schlüssel sind an der Kasse erhältlich.
Auch die WC-Anlagen und eine Toilette am Kleinkindbereich sind zugänglich.

Der Kiosk im Freibad wird am 3. Juni öffnen.

 

Ihr Ansprechpartner:

Michael Meye
Fachbereichsleiter Kultur, Freizeit, Ehrenamt & Tourismus
Rathaus Lauf
Urlasstraße 22
91207 Lauf
Telefon: +49 9123 184-210
Telefax: +49 9123 184-184
E-Mail: m.meye@lauf.de



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz