Auf dem Laufenden
17.03.2021

Neunhofer Abwassernetz wird an die Zentralkläranlage angeschlossen

Arbeiten beginnen im April


Nachdem die Anforderungen an die Reinigungsleistung von Kläranlagen stetig gestiegen sind, hat man sich vor einigen Jahren für eine zentrale Aufbereitung der Abwässer aus den Ortsteilen entschieden. Der entsprechende Beschluss des Stadtrats aus dem Jahr 2014 beruht auf einem Kostenvergleich, der die Umbindung der Ortsteile als langfristig rentabler ausweist.

2017 wurde damit begonnen, die Abwassernetze sukzessive an die Kläranlage im Reis anzuschließen. 2018 wurde der Anschluss des Ortsteils Weigenhofen fertiggestellt, 2019 und 2020 folgten Dehnberg und Simonshofen.

Im April beginnen nun die Arbeiten in Neunhof.

Wie bisher wird das Schmutzwasser auf dem Gelände der örtlichen Kläranlage gesammelt, über eine Druckleitung Richtung Lauf gepumpt und ab Vogelhof per Freispiegelkanal in die Zentralkläranlage geleitet.

Verlegt wird die Druckleitung im sogenannten Spülbohrverfahren. Hierbei wird das Leitungsrohr mittels Wasserdruck unterirdisch eingespült – eine effiziente Methode, durch die auch Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs minimiert werden können.

Bei Fragen zu der Baumaßnahme, die Ende des Jahres abgeschlossen sein soll, steht Ihnen Philipp Schwarzott im Fachbereich Tiefbau unter Tel.: 09123 / 184 153 oder per E-Mail an Opens window for sending emailp.schwarzott(at)lauf.de gerne zur Verfügung.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz