Auf dem Laufenden
10.11.2020

500 Euro für das Weihnachtshilfswerk der Stadt Lauf

SH Elektro GmbH: Spende statt Weihnachtsgeschenke


Oliver Heidenreich überreichte 500 Euro für das Weihnachtshilfswerk an Bürgermeister Thomas Lang (Foto: Müller)

Oliver Heidenreich überreichte 500 Euro für das Weihnachtshilfswerk an Bürgermeister Thomas Lang (Foto: Müller)

Auch in diesem Jahr hat die SH Elektro GmbH zu Weihnachten auf Geschenke für Geschäftspartner und Kunden verzichtet, um mit einer Spende bedürftige Menschen in der Pegnitzstadt zu unterstützen. 2019 engagierte sich das Unternehmen für den Laufer Kinderfonds, heuer kommt die Summe von 500 Euro dem Weihnachtshilfswerk der Stadt zu Gute.

Vor Ort etwas Gutes tun


Den Scheck nahm Bürgermeister Thomas Lang aus den Händen von Oliver Heidenreich, Geschäftsführer der SH Elektro GmbH, entgegen. „Meine Frau Steffi und ich haben uns auch 2020 bewusst dazu entscheiden, auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und Geschäftspartner zu verzichten. Wir wollen lieber vor Ort etwas Gutes tun“, sagte Heidenreich, der regelmäßig Projekte für Kinder und Menschen mit Behinderung unterstützt und Geld für die Tierhilfe spendet.

Jeder Euro kommt an

Das Weihnachtshilfswerk der Stadt Lauf wurde ins Leben gerufen, damit Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind, zum Weihnachtsfest eine kleine Freude bereitet werden kann. Seit 1946 wurden auf diese Weise vielen Familien, Kindern und alten Menschen glückliche Momente beschert.

„Im Namen aller Hilfsbedürften möchte ich aus tiefstem Herzen Danke sagen. Und ich kann versichern: Jeder Euro kommt bei den Menschen an“, so Bürgermeister Thomas Lang.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz