Auf dem Laufenden
26.08.2020

Pressemitteilung: Fußgängerzone am Oberen Marktplatz

Verkürzung der zulässigen Lieferzeiten


Foto: Stadt Lauf, Brübach

Foto: Stadt Lauf, Brübach

Der Stadtrat hat sich in seiner Sitzung am 23. Juli 2020 mit der Verkehrssituation in der Fußgängerzone am Oberen Marktplatz befasst. Grund dafür waren die vielfältigen Klagen aus der Bevölkerung über die Missachtung der Regelungen und der daraus resultierenden Gefährdungen in diesem Bereich.

Der Beschluss des Stadtrates legt nun fest, dass die Lieferzeiten von Montag bis Freitag auf 5.00 Uhr bis 11.30 Uhr beschränkt werden (bisher 5.00 Uhr bis 13.00 Uhr). Zudem wird die Zufahrt vom Unteren Marktplatz optisch eingeschränkt, um den Beginn der Fußgängerzone zu verdeutlichen. Die zulässigen Lieferzeiten am Samstag von 5.00 Uhr bis 9.00 Uhr werden nicht verändert.

Von weiteren Einschränkungen hat der Stadtrat abgesehen, d.h. die bisher gültigen Regelungen haben weiterhin Bestand. Diese Regelungen lauten:

  • Gewerblicher Lieferverkehr ist während der zugelassenen Lieferzeiten erlaubt.
  • Privater Lieferverkehr wird während der zugelassenen Lieferzeiten geduldet.
  • Die Einfahrt von Taxen ist nur während der zugelassenen Lieferzeiten geduldet.
  • Soziale Dienste und Handwerker mit entsprechender Ausnahmegenehmigung (z.B. Handwerkerparkausweis) dürfen während der zugelassenen Lieferzeiten einfahren und parken.
  • Schwerbehinderte mit amtlichen Parkausweis dürfen während der zugelassenen Lieferzeiten in die Fußgängerzone einfahren und dort bis zu drei Stunden parken.
  • Radfahrer dürfen die Fußgängerzone in Schrittgeschwindigkeit befahren.
  • Die Zufahrt auf (nicht vor) private Grundstücke ist jederzeit zulässig.
  • Alle Fahrzeugführer, auch Radfahrer, die zulässigerweise in die Fußgängerzone einfahren, müssen dort Schrittgeschwindigkeit einhalten! Die Durchfahrt durch die Fußgängerzone (z.B. von der Barthstraße über die Fußgängerzone) ist nicht gestattet!
  • Einzelausnahmegenehmigungen für Sonderfälle (z.B. Umzug, Baustellen o.ä.) sind im Voraus bei der Straßenverkehrsbehörde der Stadt Lauf zu beantragen.


Die Regelungen gelten auch für die Fußgängerbereiche in der Hersbrucker Straße, der Barthstraße und der Lukasgasse.

Die Stadtverwaltung bittet die Bürgerinnen und Bürger, sich an die Verkehrsregelungen in der Fußgängerzone zu halten und so gemeinsam einen Betrag zur Verkehrssicherheit zu leisten. Die Verkehrsüberwachung wird die Einhaltung der Vorgaben kontrollieren.

Stadt Lauf a.d.Pegnitz
Örtliche Straßenverkehrsbehörde


Ihr Ansprechpartner

Wolfgang Brübach
Bauamt/FB 5.3 Tiefbau/Verkehr
Stadt Lauf a.d.Pegnitz
Urlasstraße 22
91207 Lauf a.d.Pegnitz
Tel.: 09123 184 158
Fax: 09123 184 183
E-Mail: Opens window for sending emailw.bruebach(at)lauf.de



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz