Auf dem Laufenden
23.04.2020

Corona-Pandemie: Freibad bleibt in diesem Jahr geschlossen

„Oberstes Ziel ist der Schutz der Gesundheit“


Wegen der Corona-Pandemie bleibt das Laufer Freibad in diesem Jahr geschlossen. Im Ferienausschuss, der momentan anstelle des Stadtrats tagt, wurde hierzu ein einstimmiger Beschluss gefasst.

„Wir haben uns die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht“, so der geschäftsleitende Beamte Benjamin Wallner, „aber wir können es nicht verantworten“. Konzepte für einen eingeschränkten Betrieb würden vor allem daran scheitern, dass die Einhaltung von Abstandsregeln, beispielsweise auf der Liegewiese, an der Rutsche oder am Sprungturm, durch das Freibadpersonal nicht kontrolliert und gewährleistet werden könnten, erklärt Wallner. „Es wäre auch möglich, dass sich am Eingang eine lange Schlange bildet – da kippt die Stimmung dann leicht.“

„Wir haben uns an dem in Bund und Ländern grundsätzlichen Verbot größerer Veranstaltungen bis zum 31. August orientiert. Uns ist bewusst, dass diese Entscheidung insbesondere Familien hart trifft, die sich wegen der Pandemie auf einen Urlaub zuhause einstellen müssen. Aber oberstes Ziel ist die Gesundheit unserer Besucher und Angestellten“, so Wallner.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz