Auf dem Laufenden
19.12.2019

Pressemitteilung: Erfolgreicher Grundstückskauf

Laufer Wohnraumprogramm wird weiter umgesetzt


Auf dem Grundstück an der Simonshofer Straße will die Stadt Lauf günstigen Wohnraum schaffen (Foto: Müller)

Auf dem Grundstück an der Simonshofer Straße will die Stadt Lauf günstigen Wohnraum schaffen (Foto: Müller)

Mit einem Grundstückskauf in Millionenhöhe setzt die Stadt das Laufer Wohnraumprogramm weiter um.

„Ich freue mich, dass wir mit dem Kauf eines Grundstückes an der Simonshofer Straße eine sehr bedeutende Wohnraumfläche für unsere Stadt entwickeln können“, so Bürgermeister Benedikt Bisping. „Wir setzen damit das Laufer Wohnraumprogramm weiter konsequent um und wollen gleichzeitig auch zusätzlichen günstigen Wohnraum schaffen“.

Radweg-Lückenschluss

Zudem kündigt das Stadtoberhaupt an, dass nun „endlich auch der längst fällige Lückenschluss des Rad- und Gehweges von Lauf nach Kuhnhof und Simonshofen entlang der Kreisstraße angegangen werden kann und somit die gefährliche Engstelle behoben wird“. Vorausgegangen waren ausgiebige Verhandlungen und mehrere Beschlüsse des Stadtrats für den Flächenkauf. Nun soll umgehend ein Bauleitplanverfahren starten, damit die Fläche entwickelt werden kann. Noch vor Weihnachten konnte der Kaufvertrag beim Notar unterzeichnet werden.

Günstiger Wohnraum

Die Stadt Lauf will im Rahmen des einstimmig verabschiedeten Laufer Wohnraumprogramms sowohl günstigen Wohnraum in unterschiedlichen Wohnungsgrößen für Einkommensschwache und Bezieher unterer und mittlerer Einkommen als auch Wohnraum im mittleren Preissegment schaffen. Hierbei sollen Alleinstehende, Alleinerziehende, junge Familien sowie die Aspekte Barrierefreiheit und Inklusion berücksichtigt werden.

Ein zusätzlicher Schritt in diese Richtung ist daher mit dem Erwerb des Grundstücks an der Simonshofer Straße durch die Stadt Lauf gelungen. Hier sollen in Anlehnung an die bereits bestehende Bebauung entlang der Simonshofer Straße künftig Mehrfamilienwohnhäuser mit unterschiedlichen Wohnungsgrößen entstehen, wofür die Änderung des Bebauungsplanes erforderlich ist.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz