Auf dem Laufenden
07.11.2019

Das kommt nicht in die Tüte!

Müllfrei einkaufen im Dorfmarkt Simonshofen


Brotbeutel statt Plastiktüte: Sandra Epp freut sich, wenn Kunden ihre eingekauften Brote und Brötchen dorthinein packen lassen. (Foto: Müller)

Brotbeutel statt Plastiktüte: Sandra Epp freut sich, wenn Kunden ihre eingekauften Brote und Brötchen dorthinein packen lassen. (Foto: Müller)

„Immer mehr Menschen möchten ihren Einkauf erledigen, ohne dabei überflüssigen Verpackungsmüll zu produzieren. Das ist auch bei uns im Dorfmarkt Simonshofen feststellbar“, erzählen die Vorständinnen Margit Pabst und Sandra Epp. Deshalb können die Kunden ihre eigenen Mehrweg-Utensilien wie Edelstahldosen oder Gemüse-Netze mitbringen oder im Laden kaufen. Auch Brot und Brötchen kommen auf Wunsch nicht mehr in die Tüte, sondern in den praktischen Brotbeutel aus Baumwolle.

„Verpackungsmüll versuchen wir so gut es geht zu vermeiden. Deshalb kaufen wir Obst und Gemüse nach Möglichkeit bereits unverpackt ein“ so Pabst. In puncto Müllervermeidung setzt das Team auch beim Geschenke verpacken auf umweltfreundliche Alternativen: „Unsere Präsentkörbe umwickeln wir mit Organza-Stoff, der weiterverwendet werden kann.“  



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz