Auf dem Laufenden
04.07.2019

Fahrrad unter Dach und Fach

Neue Abstellanlage im Parkhaus Simonshofer Straße


Gemeinsam mit dem städtischen Fahrradbeauftragten Bernhard Hammerlindl (2. von rechts), Helmut Kraußer (3. von rechts) und Gerhard Gundel (rechts) vom städtischen Bauhof testete Bürgermeister Benedikt Bisping (links) die neue Fahrradabstellanlage im Parkhaus Simonshofer Straße. (Foto: Hiller)

Gemeinsam mit dem städtischen Fahrradbeauftragten Bernhard Hammerlindl (2. von rechts), Helmut Kraußer (3. von rechts) und Gerhard Gundel (rechts) vom städtischen Bauhof testete Bürgermeister Benedikt Bisping (links) die neue Fahrradabstellanlage im Parkhaus Simonshofer Straße. (Foto: Hiller)

Mitte Juni wurde im Parkhaus Simonshofer Straße eine neue Fahrradabstellanlage installiert – ein weiterer Anreiz für die Lauferinnen und Laufer, das Auto öfter einmal stehen zu lassen und mit dem Rad in die Innenstadt zu fahren, so Bürgermeister Benedikt Bisping.

Schon seit Jahren engagiert man sich in der Stadt Lauf für den Ausbau einer stadt- und umweltverträglichen Mobilität – und dazu gehört auch und vor allem die Förderung des Radverkehrs.

Kostenlose Nutzung

Bis zu 24 Fahrräder können nun auf dem zwischen Auf- und Abfahrt gelegenen Platz im Erdgeschoss des Parkhauses eingestellt und an Metallbügeln sicher angeschlossen werden. Die Anlage kann täglich von 7.00 bis 22.00 Uhr kostenlos genutzt werden, nachts ist das Parkhaus jedoch geschlossen.

Vorausgegangen war ein Antrag der SPD-Stadtratsfraktion, die sich im Bau-, Umwelt- und Stadtentwicklungsausschuss für den Fahrradparkplatz stark gemacht hatte.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz