Auf dem Laufenden
15.04.2019

Frühjahrsputz in der Pegnitzstadt

Team der Stadtreinigung beseitigt Spuren des Winterdienstes


Dem Team der Stadtreinigung stehen zwei Kleintransporter der Marke Piaggio und Pfau, eine Kleinkehrmaschine der Marke Hako Citymaster 2000, ein Multicar mit Sinkkastenleeraufbau ein Actros Kipper mit Ladekran und ein MAN Wechselträgerfahrzeug mit Kehrmaschinenaufsatz zur Verfügung

Dem Team der Stadtreinigung stehen zwei Kleintransporter der Marke Piaggio und Pfau, eine Kleinkehrmaschine der Marke Hako Citymaster 2000, ein Multicar mit Sinkkastenleeraufbau ein Actros Kipper mit Ladekran und ein MAN Wechselträgerfahrzeug mit Kehrmaschinenaufsatz zur Verfügung

Bauhof Straßeneinlauf

Rund 5000 Straßeneinläufe müssen zwei Mal jährlich kontrolliert und geleert werden.

Rund 5000 Straßeneinläufe müssen zwei Mal jährlich kontrolliert und geleert werden

Der Kehrgutsammelbehälter der großen Kehrmaschine hat ein Fassungsvermögen von 6 Kubikmeter und wird derzeit im Schnitt zweimal pro Tag ausgeleert, das kleinere Fahrzeug, das 1,8 Kubikmeter Staub und Schmutz aufnehmen kann, drei- bis viermal. (Alle Fotos: Müller)

Viel zu tun gibt es für das Team der Stadtreinigung im Bauhof, das derzeit die Spuren des Winterdienstes beseitigt.

Zwei Kehrmaschinen – ein großes MAN Wechselträgerfahrzeug mit einem entsprechenden Kehrmaschinenaufsatz und eine kleine, wendigere Kleinkehrmaschine der Marke Hako Citymaster 2000 – befreien die Straßen und Wege im Stadtkern und den Ortsteilen von Splitt und Staub.

Reinigung der Gullys und Abläufe mit Spezialgeräten

Gerade nach dem Winter ist diese Arbeit mit einem erheblichen Aufwand verbunden, denn die Schmutzsammelbehälter der Kehrmaschinen sind schnell gefüllt und müssen mehrfach ausgeleert werden. Zudem sind Gullys und Abläufe mit Spezialgeräten zu reinigen. Darüber hinaus sorgen die Mitarbeiter der Stadtreinigung insbesondere in der Innenstadt und auf öffentlichen Flächen mit Besen und Schaufeln für Sauberkeit.

Lauferinnen und Laufer sind um Mithilfe gebeten

Bauhofleiter Thomas Bleisteiner bittet die Lauferinnen und Laufer um Verständnis, dass nicht alle Straßen sofort bedient werden können. Zudem sei es aufgrund parkender Autos nicht immer möglich, die Flächen komplett zu reinigen. Nicht nur aus diesem Grund baue man bei der Frühjahrsputzaktion auf die aktive Hilfe der Bürgerinnen und Bürger, die laut Straßenreinigungssatzung auch dazu verpflichtet seien, den Gehweg und Randstein entlang ihres Grundstückes zuverlässig und regelmäßig selbst zu reinigen (Split- und Straßenkehricht sind nach Auskunft des Landratsamts als Restmüll zu entsorgen).

Einsatz in allen Stadt- und Ortsteilen

Je nach Wettersituation ist nun geplant, alle städtischen Straßen und Plätze ab Ende März und im Laufe des Aprils mit Reinigungsfahrzeugen des städtischen Bauhofs anzusteuern. Begonnen wird in der Altstadt; danach geht es über Lauf links in die weiteren Stadt- und Ortsteile.

Bei Fragen zum Thema Straßenreinigung steht man Ihnen unter Tel.: 09123 / 184-4200 gerne zur Verfügung. Schäden und Mängel an öffentlichen Einrichtungen, an Straßen und Wegen oder der Straßenbeleuchtung können Sie per Online-Formular unter Opens external link in new windowwww.lauf.de/schadenmeldung mitteilen.

 



Stadtreinigung in Zahlen

10 Mitarbeiter der Abteilung Stadtreinigung des Bauhofs sorgen für die Sauberkeit in Lauf und den Ortsteilen, ein sogenannter „Stocherer“ unterstützt sie dreimal pro Woche
Sie leeren und kontrollieren zwei Mal jährlich ca. 5.000 Straßeneinläufe, ca. 3.400 Revisionsschächte und bringen ca. 1.900 Rattenköder ein.

410 Papierkörbe werden zum Teil täglich – am Marktplatz und anderen stark frequentierten Stellen auch am Wochenende – geleert.

33 Spielplätze werden täglich bzw. wöchentlich gereinigt.

45 Hundetoiletten gibt es im Stadtgebiet. Zweimal pro Woche werden dort die Kotbeutel entsorgt. Pro Quartal werden ca. 40.000 bis 50.000 Beutel verbraucht.

28 Containerstellplätze werden wöchentlich gereinigt.

2 Kehrmaschinen mit einem Fassungsvermögen von 6 bzw. 1,8 Kubikmetern werden auf Straßen, Gassen, Geh- und Radwegen eingesetzt. Nach der Wintersaison kehren sie den kompletten Stadtbereich, danach kommen sie wöchentlich im Kernstadtbereich, auf den Hauptstraßen und bei Bedarf auch andernorts zum Einsatz.

Bitte unterstützen Sie die Mitarbeiter der Stadtreinigung.
Benutzen Sie vorhandene Mülleimer und entsorgen Sie Ihren Hausmüll nur in der eigenen Mülltonne. Sperrmüll gehört auf die Mülldeponie und nicht auf Containerplätze!




< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz