Auf dem Laufenden
12.04.2019

Lauf macht sich auf den Weg zur „Fairtrade Stadt“

Erstes Treffen der neu gegründeten Steuerungsgruppe


Die Steuerungsgruppe „Faitrade Stadt Lauf“ bei ihrem ersten Treffen: Uwe Zwick, zuständig für den Fachbereich Wirtschaftsförderung, Alexandra Schwab, Bürgermeister Benedikt Bisping, Martin Grand, Dr. Heinrich Schächtele und Gabriele Netal-Backöfer (von links). (Foto: Hiller)

Die Steuerungsgruppe „Faitrade Stadt Lauf“ bei ihrem ersten Treffen: Uwe Zwick, zuständig für den Fachbereich Wirtschaftsförderung, Alexandra Schwab, Bürgermeister Benedikt Bisping, Martin Grand, Dr. Heinrich Schächtele und Gabriele Netal-Backöfer (von links). (Foto: Hiller)

Lauf macht sich auf den Weg zur „Fairtrade Stadt“ und engagiert sich damit für sozialen und nachhaltigen Handel unter gerechten Bedingungen.
Nachdem der Stadtrat auf Antrag des Eine Welt Ladens Lauf e.V., der von örtlichen Kirchenvertretern, Sozialverbänden und der Werbegemeinschaft unterstützt worden war, einen entsprechenden Beschluss gefasst hatte, wurde nun eine Steuerungsgruppe zur Unterstützung der Kampagne gegründet.

Mitglieder des Gremiums sind Dr. Heinrich Schächtele, der zum Sprecher gewählt wurde, sowie Bürgermeister Benedikt Bisping als Vertreter der Politik und Verwaltung, Martin Grand, Alexandra Schwab und Gabriele Netal-Backöfer.

Für eine erfolgreiche Bewerbung seien fünf Kriterien zu erfüllen, wie Dr. Schächtele erläutert. Nach dem erforderlichen Stadtratsbeschluss und der Gründung der Steuerungsgruppe gelte es nun sechs Händler und drei Gastronomen zu melden, die jeweils mindestens zwei Produkte aus fairem Handel anböten. Ebenso brauche man eine Kirchengemeinde, eine Schule und einen Verein, die fair gehandelte Produkte verfügbar machten und das Thema „fairer Handel“ bildungsaktiv unterstützten. Zudem seien mindestens vier entsprechende Presseartikel einzureichen.

„Nicht nur Handel und Gastronomie sind hier gefragt“, so Bürgermeister Benedikt Bisping. „Jeder kann seinen Beitrag dazu leisten, dass wir unser Ziel erreichen.“ Man hoffe nun auf zahlreiche Aktive, die sich für die „Fairtrade Stadt Lauf“ stark machten.

Meldungen aus Handel und Gastronomie, Kirchengemeinden, Schulen und Vereinen sowie Anregungen von interessierten Bürgerinnen und Bürgern nimmt Dr. Heinrich Schächtele unter Tel.: 09123 / 81350 sowie per E-Mail an Opens window for sending emailheinrich.schaechtele(at)t-online.de gerne entgegen.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz