Auf dem Laufenden
25.03.2019

Laufer Stadtverkehr wird weiter verbessert und ausgebaut

Stadt Lauf trägt Bürgerwünschen Rechnung


Der Laufer Stadtverkehr wird verbessert und weiter ausgebaut. Zum Fahrplanwechsel am 1. April wurden auch Wünsche der Lauferinnen und Laufer aufgenommen:

Linie 344: Die Fahrt um 13.00 Uhr von Lauf Richtung Schnaittach bekommt mit der Haltestelle Steinbruchstraße im Ortsteil Neunhof einen zusätzlichen Halt. Damit werden auf dieser Fahrt künftig beide Haltestellen in Neunhof bedient.

Linie 344: Neue Verbindung für Berufstätige Richtung Bahnhof Eschenau.
Die Linie 344 fährt ab dem Laufer Krankenhaus (7.11 Uhr), über die Haltestellen Urlashöhe (7.13 Uhr), Bitterbachhalle (7.19 Uhr) und Neunhof (7.24 Uhr) direkt zum Eschenauer Bahnhof (07.29 Uhr).
Somit wurde eine Fahrt eingerichtet, die es Berufstätigen ermöglicht, vor acht Uhr in Neunhof bzw. Eschenau zu sein.

Linie 345: Die Fahrt um 6.09 Uhr ab Beerbach Mitte Richtung Lauf wird auf 5.59 Uhr vorverlegt und fährt um 6.16 Uhr nun auch Nuschelberg an.
Mit der Vorverlegung der Abfahrtszeit ab Beerbach Mitte wird sichergestellt, dass die Fahrgäste den Anschluss an die Regionalbahn um 6.28 Uhr in Lauf rechts der Pegnitz erreichen können.

Die Fahrpläne werden zum Fahrplanwechsel unter Opens external link in new windowwww.nuernberger-land.de und Opens external link in new windowwww.vgn.de online gestellt und liegen dann auch in den Bussen des Laufer Stadtverkehrs und der Überlandlinien aus.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz