Auf dem Laufenden
12.03.2019

„Taschenlampenführung“ - TERMINVERSCHIEBUNG

Stadtführer laden zur nächtlichen Entdeckungsreise ein


Am 13. März bieten die Stadtführer erstmals eine „Taschenlampenführung“ durch Lauf an. (Foto: Stadtführer Lauf)

Am 13. März bieten die Stadtführer erstmals eine „Taschenlampenführung“ durch Lauf an. (Foto: Stadtführer Lauf)

„Nachts im Museum“ - spätestens seit dem Kino-Klassiker von 2006 träumt jeder davon, ein Museum zu besuchen, wenn es eigentlich geschlossen ist. Zum Glück hat die Laufer Altstadt immer „geöffnet“. Daher laden die Stadtführer alle Interessierten ein, am Donnerstag, 11. April erstmals bei einer „Taschenlampen-Führung“ dabei zu sein. Ursprünglich war die Führung für Mittwoch, 13. März geplant. Aufgrund der Witterung musste sie jedoch abgesagt werden.

Bei dem neuen Angebot können sich Neugierige jeden Alters gemeinsam mit einem Stadtführer als „Armleuchter“ auf nächtliche Entdeckungsreise begeben. Lichtkegel weisen Schritt für Schritt den Weg. An ausgewählten Sehenswürdigkeiten wird bei einbrechender Dunkelheit Halt gemacht. Durch das Anstrahlen mit einer Taschenlampe erscheint die Laufer Altstadt buchstäblich in einem ganz anderen Licht und es warten viele Überraschungen in der Dunkelheit. Darunter auch mindestens eine kulinarische. Die Führung dauert ca. 90 Minuten.

Treffpunkt: Donnerstag, 11. April um 18 Uhr an der Infotafel vor der Johanniskirche

Gebühr: 5 Euro, Kinder unter 14 Jahren kostenlos

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Anmeldung unter Telefon 09123 / 184 222 bzw. per E-Mail unter Opens window for sending emailstadtfuehrer(at)stadt.lauf.de

Nicht vergessen: zur Führung eine Taschenlampe mitbringen (bitte keine Stirnlampen)!



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz