Auf dem Laufenden
05.12.2018

Engel, Tannenbaum & Co. für den guten Zweck

Kinder malten für das Weihnachtshilfswerk der Stadt Lauf


Bertlein-Kita: Kinder malen für den guten Zweck

Stolz präsentierten die Kinder Bürgermeister Benedikt Bisping, Birgitt Schober aus dem Sozialamt, Stefanie Schwemmer aus dem Fachbereich Kinder, Bildung und Soziales, Kita-Leiterin Marion Boltze und ihrer Stellvertreterin Marion Seitz ihre bunten Werke für das Weihnachtshilfswerk. (Foto: Müller, Stadt Lauf)

„Ich habe Kinder, Sterne und Geschenke gemalt“, sagte die 5-jährige Lea. „Und ich habe hier einen Schneemann und einen Tannenbaum“, meldete sich der gleichaltrige Maxim zu Wort. In den Räumen der Bertlein-Kita wurde lebhaft geplaudert, als Bürgermeister Benedikt Bisping den Kindern einen Besuch abstattete. Für das Weihnachtshilfswerk der Stadt Lauf hatten sie Bilder zur Adventszeit gemalt, die sie ihm stolz überreichten.  

Vor allem Kindern ein schönes Weihnachtsfest bescheren

„Mit der Malaktion wollen wir die Laufer Bürgerinnen und Bürger auf das Weihnachtshilfswerk aufmerksam machen“, erzählte Kita-Leiterin Marion Boltze, „denn jeder kann einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass möglichst viele Kinder in unserer Stadt schöne Feiertage erleben.“

Seit 1946 trägt das Weihnachtshilfswerk der Stadt Lauf dazu bei, Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind, zum Fest eine kleine Freude zu bereiten. „Mit den bisherigen Spenden konnten wir schon viele Wünsche wahr werden lassen. Und wir hoffen, dass es uns gelingt, auch in diesem Jahr bedürftigen Familien und alten Menschen ein Leuchten in die Augen zu zaubern“, ergänzte Birgitt Schober aus dem städtischen Sozialamt.

Bunte Bilder als Eyecatcher

Die 17 farbenfrohen Bilder der Kita-Kinder sollen zukünftig als „Eyecatcher“ für die Bewerbung des Weihnachtshilfswerks verwendet werden, beispielsweise in Broschüren oder auf der Homepage der Stadt Lauf, erläuterte Bürgermeister Benedikt Bisping. „Ich freue mich sehr über eure Kunstwerke – sicher können sie etwas Tolles bewirken“, sagte er und schenkte den Kindern als Dankeschön Freifahrten für das Karussell auf dem Weihnachtsmarkt.

Möchten auch Sie das Weihnachtshilfswerk der Stadt Lauf unterstützen? Bitte überweisen Sie Ihre Spende an folgende Bankverbindung:

IBAN: DE78 7605 0101 0240 1018 57
Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Weihnachtshilfswerk
BIC: SSKNDE77XXX

Die Namen der Spender werden in der Tagespresse und im Mitteilungsblatt bekannt gegeben. Sollten Sie dies nicht wünschen, bitten wir Sie um einen entsprechenden Vermerk auf dem Einzahlungsbeleg.

Spenden für das Weihnachtshilfswerk sind als Sonderausgaben steuerlich abzugsfähig. Bei Beträgen bis 200 Euro dient der Einzahlungsbeleg als Nachweis für das Finanzamt; für größere Geldspenden senden wir Ihnen selbstverständlich unaufgefordert eine Spendenquittung zu.

Die Stadt Lauf bedankt sich schon jetzt ganz herzlich bei allen Spendern!

Sollten Sie selbst Unterstützung brauchen oder Menschen kennen, die in finanzielle Not geraten sind, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen des Sozialamts der Stadt Lauf (Telefon 09123/184-140 oder -143).



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen

Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz