Auf dem Laufenden
21.11.2017

Facebook-Aktion für eine gute Sache

350 Euro für den Laufer Kinderfonds


Petra Hiller und Bürgermeister Benedikt Bisping bei der Spendenübergabe

Petra Hiller und Bürgermeister Benedikt Bisping bei der Spendenübergabe (Foto: Müller)

Die Erlöse aus dem Verkauf der Schlüsselanhänger fließen in den Laufer Kinderfonds

Die Erlöse aus dem Verkauf der Schlüsselanhänger fließen in den Laufer Kinderfonds (Foto: privat)

Über eine Spende von 350 Euro konnte sich kürzlich Bürgermeister Benedikt Bisping freuen. Die Erlöse aus dem Verkauf von 100 Schlüsselanhängern fließen in den Laufer Kinderfonds.

„Wir sind LAUF“ – Dass ein Schlüsselanhänger mit dem auffälligen Logo für Fans der Pegnitzstadt kreiert wurde, geht auf eine Initiative der gleichnamigen Facebook-Gruppe zurück, die rund 4.700 Mitglieder im Netz hat. „Wir wollten einen kleinen Beitrag dazu leisten, damit dort geholfen werden kann, wo Hilfe benötigt wird“, erklärte Petra Hiller, eine der vier Administratoren der Gruppe. Mit dem Geld aus dem Laufer Kinderfonds wird Mädchen und Jungen aus einkommensschwachen Familien beispielsweise das Mittagessen in der Schule oder der Musikschulunterricht finanziert.

Unterstützt wurde die Aktion von lokalen Partnern, die sich um das Design, die Produktion und den Verkauf des Schlüsselanhängers gekümmert hatten. „Das Exemplar kostete drei Euro – für den guten Zweck durfte freiwillig auch mehr bezahlt werden. Doris Hofmann vom Buchladen am Mangplatz und der Ortsverband Lauf Bündnis 90/Die Grünen rundeten den Betrag schließlich noch auf 350 Euro auf“, so Hiller und fügte hinzu: „Die Anhänger sind bereits vergriffen. Aber die nächste Aktion lässt bestimmt nicht lange auf sich warten.“   



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz