Konrad Volkert - Austellungskatalog

Publikationen aus dem Stadtarchiv

Buchcover: Konrad Volkert - Austellungskatalog

Die große Jahresausstellung widmet das Stadtarchiv Lauf in diesem Jahr Konrad Volkert

Konrad Volkert verbrachte seinen Lebensabend im Seniorenwohnheim am Laufer Galgenbühl. Seine Werke, Druckstöcke und –platten, Skizzen und Tagebücher hinterließen er und später seine Tochter Erika Odörfer der Stadt Lauf, deren Stadtarchiv nun annähernd 3000 Arbeiten Volkerts besitzt, darunter auch ein Tagebuch der Klasse Rudolf Schiestls, der eine ganze Generation von Künstlern an der Nürnberger Kunstakademie prägte u. a. Fritz Griebel, Eitel Klein, Ernst Pflaumer und Felix Müller.

 

Aus Mangel an eigenen Ausstellungsräumen ist das Stadtarchiv auch in diesem Jahr im Landkreis unterwegs und zu Gast in den Räumen des Kunstmuseums Hersbruck in der Amberger Straße am Spitaltor.

 

undefinedLeseprobe

Der Werknachlass aus dem Stadtarchiv Lauf

Uli Olpp und Ina Schönwald

ISBN: 978-3-87707-931-7

Preis: 20 EUR


« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz