Sozialatlas

Amt für Ausbildungsförderung - Landratsamt Nürnberger Land



Adresse: Waldluststr. 1, 91207 Lauf a.d.Pegnitz
Telefon 09123/950-6427
Fax 09123/950-7427
E-Mail: bafoeg@nuernberger-land.de
Webseite: www.nuernberger-land.de
Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, 7.30 - 16.00 Uhr
Mittwoch, Freitag, 7.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag, 7.30 - 18.00 Uhr
Kontaktperson: Frau Braun
Email: bafoeg@nuernberger-land.de
Telefon: 09123/950-6426

Angebote:

- Entgegennahme und Bearbeitung von Anträgen auf Ausbildungsförderung (Schüler-BAföG) und Aufstiegsfortbildungsförderung (Aufstiegs-BAföG)

 

- Beratung zu Fördermöglichkeiten von schulischen Ausbildungen bzw. Aufstiegsfortbildungen

 

- Auskunftserteilung zu allgemeinen Fragen zum BAföG bzw. Aufstiegs-BAföG

 


Beschreibung:

Ausbildungsförderung: (Schüler-BAföG):

 

Für Vollzeitausbildungen an Schulen wird Ausbildungsförderung nach den Bestimmungen des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG) und des Bayerischen Ausbildungsförderungsgesetzes (BayAföG) geleistet.

 

Ausbildungsförderung wird nur gewährt, wenn der Auszubildende, sein Ehegatte und seine Eltern nicht in der Lage sind, die für die Ausbildung und den Lebensunterhalt notwendigen Kosten aufgrund eigenen Einkommens und Vermögens aufzubringen.

 

In bestimmten Fällen (z.B. beim Besuch von Abendgymnasien, Kollegs, Berufsoberschulen ab Jahrgangsstufe 12 oder bei langjähriger Berufstätigkeit) erfolgt die Förderung ohne Berücksichtigung des elterlichen Einkommens. Die Höhe der Ausbildungsförderung richtet sich nach der Art der besuchten Ausbildungsstätte, der Unterbringung sowie dem anrechenbaren Einkommen des Ehegatten bzw. der Eltern.

 

 

 

Aufstiegsfortbildungsförderung (Aufstiegs-BAföG):

 

Mit dem Aufstiegsfortbildungsgesetz (AFBG) werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Maßnahmen der beruflichen Aufstiegsfortbildung - etwa zum Meister, Techniker, Fachwirt oder Erzieher - altersunabhängig finanziell unterstützt. Hierbei sind auch mediengestützte Fortbildungen sowie zugelassene Fernlehrgänge mitberücksichtigt. Das Aufstiegs-BAföG umfasst eine Förderung der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren der Fortbildung und bei Vollzeitmaßnahmen zusätzlich einen einkommensabhängigen Beitrag zum Lebensunterhalt. Die Förderung erfolgt teils als Zuschuss, teils als zinsgünstiges Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

 






Ihr Beitrag: Das Informationsportal wird auch künftig in Bewegung sein. Aktualisierungen und Neuaufnahmen werden wir weiterhin vornehmen. Wir erheben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

 

Deshalb unsere Bitte: Wurden wichtige Informationen vergessen, sind Angaben nicht korrekt, haben sich Angaben geändert oder fehlt ein Eintrag? Dann kontaktieren Sie dazu bitte folgende Ansprechpartnerinnen im Rathaus:

 

Maria Kaiser, Tel. 09123/184 - 143 und
Birgitt Schober, Tel. 09123/ 184 - 140
E-Mail:
undefinedsozialatlas@lauf.de

 


« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz