Sozialatlas

Lebenshilfe - Moritzberg-Werkstätten



Adresse: Nessenmühlstr. 35 , 91207 Lauf a.d.Pegnitz
Telefon 09123 9750-10
Fax 09123 9750- 99
E-Mail: kontakt@lh-nla.de
Webseite: www.lebenshilfe-nbg-land.de
Öffnungszeiten: Mo-Do, 7.45 - 16.30 Uhr
Fr, 7.45 - 15.00 Uhr
Kontaktperson: Hans-Manfred Wolf
Email: hans.manfred.wolf@lh-nla.de
Telefon: 09123 9750-10

Angebote:

Die Moritzberg-Werkstätten sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und bieten rund 350 Personen mit Behinderung angemessene und zielgerichtete berufliche Bildung, leistungsgerechtes Entgelt aus dem Arbeitsergebnis, Erhalt und Förderung der Leistungs- und Erwerbsfähigkeit, Begleitung und Assistenz bei der Persönlichkeitsentwicklung und der Entwicklung der Lebens- und Arbeitsqualität, Integration auf den allgemeinen Arbeitsmarkt.

 

Überblick:

 

Berufliche Bildung/Tätigkeitsfelder im Berufsbildungsbereich (BBB):

Industriemontage, Metall, Holz, Textil, Verpackung, Hauswirtschaft, Garten-/ Landschaftspflege.

 

Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen:

Kombinierte Durchführung (WfbM-intern und externer Betrieb / Integrationsfirma)

 

Außenarbeitsplätze in externen Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes sind vorhanden:

Ausgelagerte Einzelarbeitsplätze, Praktika in externen Betrieben.

 

Begleitende Hilfen/Fachdienste:

Pädagogische/Sozialpädagogische Hilfen, psychische Hilfen, Fachdienst für Arbeitsvermittlung und Integrationsbegleitung.

 


Beschreibung:

Die Moritzberg-Werkstätten sind eine Einrichtung der Lebenshilfe Nürnberger Land e. V.

 

Sie wurden 1975 in Betrieb genommen und erhielten 1985 ihre Anerkennung nach dem Schwerbehindertengesetz. Nach Anfängen in angemieteten Räumen erfolgte 1985 der Einzug in die heutigen Moritzberg-Werkstätten mit ca. 350 Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung.

 

Als Werkstätten für Menschen mit Behinderung, nach § 142 SGB IX anerkannt durch die Bundesanstalt für Arbeit, sind die Moritzberg-Werkstätten eine Einrichtung zur beruflichen und sozialen Eingliederung und Rehabilitation von Menschen mit verschiedensten Behinderungsformen in das Arbeitsleben.

 

Die Tätigkeits-Schwerpunkte liegen auf Industriemontage für die Kfz-Industrie, Metallbe- und Verarbeitung, Holzbe- und Verarbeitung, Elektromontage, Textilbe- und Verarbeitung, allgemeine Fertigungsmontage und Unterverpackung sowie der Garten- und Landschaftsbau.

 

Gleichzeitig und gleichwertig fördern sie die Entwicklung der gesamten Persönlichkeit hinsichtlich der Lebens- und Arbeitsqualität ihrer Mitarbeiter.

 

Die Werkstatt ist nicht nur Arbeitsplatz, sondern auch ein Ort, an dem soziale Kontakte geknüpft werden, Begegnungen stattfinden, Freundschaften geschlossen sowie Anregungen für die Gestaltung des persönlichen Lebens gegeben und zielgerichtete Bildungsmaßnahmen angeboten werden.

 

Die Werkstatt steht nach § 136 Abs. 2 SGB IX allen Behinderten unabhängig von Art und Schwere der Behinderung offen.

 

Zur Vertretung der Interessen der Beschäftigten, die sich aus ihrer sozialen und beruflichen Rehabilitation in den Moritzberg-Werkstätten ergeben, besteht eine Mitarbeitervertretung.

 

Der Werkstattrat arbeitet mit der Vorstandschaft, dem Elternbeirat, dem Betriebsrat und der Werkstattleitung zum Wohle der von ihm vertretenen behinderten Beschäftigten zusammen.

 

Der Elternbeirat berät und unterstützt die Mitarbeitervertretung und die Werkstattleitung bei ihrer Arbeit im Interesse und zum Wohle der Beschäftigten in den Moritzberg-Werkstätten.

 

 






Ihr Beitrag: Das Informationsportal wird auch künftig in Bewegung sein. Aktualisierungen und Neuaufnahmen werden wir weiterhin vornehmen. Wir erheben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

 

Deshalb unsere Bitte: Wurden wichtige Informationen vergessen, sind Angaben nicht korrekt, haben sich Angaben geändert oder fehlt ein Eintrag? Dann kontaktieren Sie dazu bitte folgende Ansprechpartnerinnen im Rathaus:

 

Maria Kaiser, Tel. 09123/184 - 143 und
Birgitt Schober, Tel. 09123/ 184 - 140
E-Mail:
undefinedsozialatlas@lauf.de

 


« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz