Ordnungsamt & Bürgerdienste

Kirchenaustritte


Zuständig für die Entgegennahme einer Erklärung des Austritts aus einer Kirche ist das Wohnsitzstandesamt. Das Standesamt Lauf ist also zuständig, wenn Sie in Lauf gemeldet sind.

Sie können Ihren Kirchenaustritt mündlich oder schriftlich erklären.

  • Mündlich: Zur Erklärung des Austrittes sprechen Sie bitte persönlich im Standesamt vor und bringen dazu Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass mit. Es wird dann im Standesamt eine entsprechende Niederschrift aufgenommen.
  • Schriftlich: Bei einer schriftlichen Austrittserklärung muss ein Notar Ihre Unterschrift beglaubigen. Die vom Notar ausgestellte Urkunde müssen Sie anschließend an das Standesamt weiterleiten.

Eine schriftliche Austrittserklärung durch einen einfachen Brief oder per E-Mail an das Standesamt entspricht nicht der nach dem Kirchensteuergesetz vorgegebenen Form und kann daher nicht rechtswirksam entgegengenommen werden.


Wirksamkeit

Der Kirchenaustritt wird wirksam, sobald die Austrittserklärung dem zuständigen Standesbeamten zugegangen ist, bei persönlicher Austrittserklärung vor dem Standesbeamten also am Tag der Erklärung. Die Kirchensteuerpflicht endet mit Ablauf des Kalendermonats, in dem die Austrittserklärung wirksam geworden ist.

Sie erhalten eine Abschrift der Kirchenaustrittserklärung als Nachweis bzw. zur Vorlage beim Finanzamt.

Kontakt

Ansprechpartner
Name: Rainer Ederer (Fachgebietsleitung)
Telefon: 09123/184-130
Fax: 09123/184-236
Zimmer: 116
E-Mail: Opens window for sending email standesamt@lauf.de
Name: Ulrich Maul
Telefon: 09123/184-136
Fax: 09123/184-236
Zimmer: 113
E-Mail: Opens window for sending email standesamt@lauf.de
Name: Carolin Pappert
Telefon: 09123/184-135
Fax: 09123/184-236
Zimmer: 114
E-Mail: Opens window for sending email standesamt@lauf.de

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz