Stellenausschreibungen

Aktuelle städtische Stellenangebote:

Gerätewart (m/w)

Zur Verstärkung des hauptamtlichen Personals der Feuerwehr mit ihren 11 Ortsteilwehren suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Gerätewart (m/w)

Ihre Aufgaben sind im Wesentlichen:

    • Prüfung, Wartung und Pflege der Atemschutz- und Messgeräte, sowie der Fahrzeuge, Geräte und Pumpen für alle Feuerwehren im Stadtgebiet
    • Prüfung, Wartung und Pflege aller Chemikalienschutzanzüge
    • Eigenverantwortliche Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft sämtlicher Gerätschaften durch Prüfung, Reparatur oder Vergabe an externe Firmen
    • EDV gestütztes Führen von Prüflisten und Karteien im Bereich Atemschutz
    • Beratung der Kommandanten bei Reparatur und Neuanschaffung
    • Allgemeine Tätigkeiten als Gerätewart im Team nach Zuweisung

    Wir setzen folgende Qualifikationen voraus:

    • Feuerwehr-Grundausbildung (TM/TF)
    • Gerätewart für Atemschutz
    • Maschinist für Löschfahrzeuge
    • Atemschutzgeräteträger
    • Uneingeschränkte Feuerwehr- und Atemschutztauglichkeit nach G 26.3

    • Fahrerlaubnis der Klassen B/BE/C/CE und möglichst Stapler-Führerschein mit Praxiserfahrung
    • Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • Belastbarkeit und Flexibilität
    • Verständnis für technische Abläufe und Kenntnisse für Handwerkstätigkeiten
    • Fort- und Weiterbildungsbereitschaft
    • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise

    Wünschenswert wären zudem die Qualifikationen:    

    • Gerätewart gem. GUV  G 9102 an einer staatlichen Feuerwehrschule in Bayern
    • Träger für CSA
    • Rettungssanitäter oder Notfallsanitäter
    • Drehleitmaschinist
      und
    • gute Kenntnisse der MS Office Anwendungen und möglichst Kenntnisse der Software der Firma „Dräger“

    Wir bieten:

    • eine anspruchsvolle, vielseitige Tätigkeit
    • eine Vollbeschäftigung mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden
    • ein Dauerarbeitsverhältnis mit Eingruppierung nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)

      Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Schul-, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) bis 31.05.2018 an die

      Stadt Lauf a.d.Pegnitz, Urlasstraße 22, 91207 Lauf a.d.Pegnitz
      oder als pdf-Datei per E-mail an: undefinedbewerbung(at)stadt.lauf.de

      Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Kommandant, Herr Oliver Heinecke, Tel. 09123/954916.

       

      Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten

      Starte mit uns in Deine berufliche Zukunft und beginne ab dem 1. September 2019 eine

      Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten
      Fachrichtung Kommunalverwaltung

      Für die Einstellung wird mindestens der mittlere Schulabschluss vorausgesetzt. Du solltest zudem in Bezug auf den künftigen Umgang mit den Bürgern und Behördenbesuchern kontaktfreudig, höflich und ausdrucksgewandt sein.

       

      Wir bieten Dir eine qualifizierte und fundierte fachtheoretische und berufspraktische Ausbildung in einem vertrauensvollen Umfeld, geprägt von gegenseitigem Respekt und Teamgeist. Du triffst auf abwechslungsreiche Aufgaben, langfristige und sichere Perspektiven und profitierst von vielfältigen Qualifizierungsmaßnahmen. Nach erfolgreichem Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r erwarten Dich spannende Herausforderungen in einer modernen Stadtverwaltung sowie gute Aufstiegsmöglichkeiten.

       

      Deine Bewerbung sendest Du bitte mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Kopien der letzten beiden Jahreszeugnisse) bis  31. August 2018 an die

      Stadt Lauf a.d.Pegnitz, Urlasstraße 22, 91207 Lauf a.d.Pegnitz
      oder als pdf-Datei per E-mail an: undefinedbewerbung(at)stadt.lauf.de

       


      « zurück
      Anzeigen

      Ihre Anzeige auf lauf.de?
      Kontakt



      Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz