Rathaus-Meldungen
17.05.2017

Neuer Spielspaß und ein schützender Baum

Großzügige Spende für Neunhofer Kinder


Baumpflanzung in der KiTa Neunhof

Getreu dem KiTa-Leitbild „Natur erleben – Umwelt begreifen“ pflanzten Heike Müller und die KiTa-Kinder, ehemalige Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins, Bürgermeister Benedikt Bisping und Alexandra Hintermaier aus dem Fachbereich Kinder, Bildung und Soziales, einen Apfelbaum. (Foto: Müller)

Große Freude herrschte beim Oma-Opa-Nachmittag in der Kindertagesstätte Neunhof. Durch eine Spende in Höhe von 10.000 Euro des örtlichen Obst- und Gartenbauvereins, der sich Ende letzten Jahres aufgelöst hat, war es möglich geworden, ein Spielhäuschen für den Sandkasten, kleine KiTa-Flitzer und Sitzgelegenheiten für den Außenbereich anzuschaffen.

KiTa-Leiterin Heike Müller und ihr Team hatten eigens für diesen Tag mit den Kindern Lieder eingeübt, die sie ihren Gästen, darunter Bürgermeister Benedikt Bisping, Stadtrat Hans Kern und Alexandra Hintermaier, Leiterin des Fachbereichs Kinder, Bildung und Soziales, mit Begeisterung und vollem Körpereinsatz vortrugen.

Aus klein wird groß

Gemeinsam mit ehemaligen Mitgliedern des Obst- und Gartenbauvereins griffen die Jüngsten anschließend zu Schaufel und Gießkanne, um im Vorgarten der KiTa ein Zierapfelbäumchen zu pflanzen. Lauf und Entwicklung des Lebens ließen sich mit einem Baum vergleichen, der Wurzeln, Stamm und Krone hat, merkte Heike Müller an, während die Großeltern die Szenerie mit Fotoapparaten fürs Familienalbum festhielten. Bei Kaffee und Kuchen klang der Nachmittag in gemütlicher Runde aus.         
                



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz