Veranstaltung

Ökumenischer Kreuzweg



18 März

15:30

Veranstaltungsort:
Lauf, Innenstadt



Erinnerung an das Ostergeschehen

Die sechs Stationen des Leidenswegs Christi stehen im Vordergrund des Ökumenischen Kreuzwegs, der gemeinsam von den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden und der griechisch-orthodoxen Gemeinde veranstaltet wird.

Begleitet vom Vokalensemble St. Otto und dem evangelischen Dekanatsposaunenchor bewegt sich der Zug vom Treffpunkt in der Kirche St. Otto über das Wenzelschloss, die Spitalkirche und den Marktplatz zur Johanneskirche. Auf dem Salvatorfriedhof endet die Veranstaltung dann mit der Erinnerung an das Ostergeschehen.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Fritz Blanz, Tel.: 09123 / 984 820 und bei Matthias Schmidt, Tel.: 09123 / 998420..






« zurück
Anzeigen

Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz