Veranstaltung

"Bethlehem ist überall"



01 Dezember - 07 Januar

Veranstaltungsort:
Neunkirchen am Sand



21. Neunkirchener Krippenweg

Am 1. Dezember ist es wieder soweit: In der katholischen Pfarrkirche in Neunkirchen am Sand wird um 18.00 Uhr Deutschlands größter Krippenrundweg eröffnet. Bis zum 7. Januar 2018 sind hier täglich von 8.00 bis 21.00 Uhr an 51 Stationen rund 75 Krippen zu sehen, fast die Hälfte davon wird erstmals in diesem Rahmen präsentiert.

Zentrum und Ausgangspunkt ist die Dorfwiese an der Bahnhofstraße gegenüber der Sparkasse. Von hier aus führt der gut ausgeschilderte Rundweg durch den gesamten Ort. Vor allem am Spätnachmittag bietet er mit den erleuchteten Christbäumen und einer drei Meter hohen Weihnachtspyramide eine besondere Atmosphäre.

Krippen aus verschiedenen Ländern und Kulturkreisen


Neben Krippen aus Deutschland, Österreich und Italien finden sich hier auch Weihnachtsszenen aus Peru, den Philippinen und der Ukraine sowie aus Australien und der Südsee; die Krippen wurden aus Holz geschnitzt, aus Ton, Metall, Stroh und Beton gefertigt oder auf Stein gemalt. Besondere Hingucker sind die Krippen in Flaschen, eine orientalische Bretterkrippe, eine alpenländische Krippe und die „Neunkirchen-Krippe“, in der die Persönlichkeiten des Ortes als Tonfiguren zu sehen sind: Bürgermeister und Landrat, der katholische und evangelische Pfarrer, die langjährige Mesnerin und der Vorsitzende des Heimat- und Geschichtsvereins Neunkirchen, der den Krippenweg initiiert hat.

Unter dem Titel „Bethlehem ist überall“ zeigt der Krippenbauer Bruno Steger aus Gerolzhofen darüber hinaus in einer Sonderausstellung in der Kapelle St. Magdalena neben der katholischen Pfarrkirche fränkische Krippen und Papierkrippen.

Führungen an Sonn- und Feiertagen

An den Sonn- und Feiertagen werden um 15.00 Uhr Führungen angeboten, ebenso am Mittwoch 13. Dezember, Freitag 29. Dezember und am Mittwoch 3. Januar, jeweils um 18.00 Uhr. Treffpunkt ist die Sparkasse in der Ortsmitte, Bahnhofstraße 9. An den Adventssonntagen und am Dreikönigstag finden dort zudem um 17.00 Uhr besinnliche Feiern statt.

Für die Jüngsten gibt es ein Quiz, bei dem es gilt, acht auf dem Weg versteckte blaue Sterne zu suchen. Unter den richtigen Lösungen werden Krippen verlost.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Heimat- und Geschichtsvereins Neunkirchen am Sand: Opens external link in new windowwww.hgvn.de oder unter Tel.: 09123/75640.






Veranstaltung vorschlagen

Da unser Redaktionssystem überarbeitet wird, ist eine direkte Eingabe von Veranstaltungen derzeit leider nicht möglich. Mit Hilfe des unten stehenden Formulars können Sie Ihre Termine aber an die Stadtverwaltung schicken; sie werden dort zeitnah online gestellt.

halloVorschlag für den Veranstaltungskalender


« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz