Veranstaltung

Sommerkino auf dem Kunigundenberg



19 Juli - 29 Juli

Veranstaltungsort:
Kunigundenberg

91207 Lauf


Der Kunst- und Kulturverein arteschock lädt ein

Sommerzeit – Kinozeit! Kurz vor Beginn der großen Ferien öffnet eines der ungewöhnlichsten Lichtspielhäuser der Region seine Pforten. Vom 19. bis 29.Juli bringen ausgewählte Streifen den Kunigundenberg zum Flimmern, und machen den Reigenplatz zum Filmtheater.
Dort, wo sich seit 1954 Kaiserin Kunigunde an ihr „festlich Volk“ wendet, lädt der Kunst-und Kulturverein arteschock zum Open Air-Kinoerlebnis ein. Die Filme starten jeweils bei Einbruch der Dunkelheit um ca. 21.30 Uhr; zuvor haben die Besucher die Gelegenheit, sich im angrenzenden Biergarten bei einem kühlen Getränk und einer leckeren Brotzeit auf den Abend einzustimmen.

Das Programm:

Donnerstag, 19. Juli: „Das Leben ist ein Fest“ (F 2017)
Nach dem Riesenerfolg von „Ziemlich beste Freunde“ präsentieren die Regisseure und Drehbuchautoren Olivier Nakache und Eric Toledano ein weiteres Mal eine großartige französische Gesellschaftskomödie voller Herz und Humor, unvorhergesehener Wendungen und schreiend komischer Momente.

Freitag, 20. Juli: „Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“ (D 2017)
Ihr Ziel war es, höchstens fünf Euro pro Tag auszugeben und nicht mit dem Flugzeug zu reisen. Insgesamt drei Jahre und 110 Tage waren Patrick und Gwen als Anhalter, mit dem Bus, Zug oder Schiff in Europa, Asien sowie Nord- und Zentralamerika unterwegs und legten mehr als 100.000 Kilometer zurück. Die beiden, die während der Reise Eltern wurden, brachten ihre Reisedokumentation nun auf die große Leinwand – ein großartiges Abenteuer und ein atemberaubend schöner Film!

Sonntag, 22. Juli: „Madame“ (F 2017)
Eine reiche Amerikanerin in Paris verkuppelt versehentlich ihr spanisches Hausmädchen Maria mit einem britischen Adeligen und versucht anschließend verzweifelt, alles wieder ins Lot zu bringen, während Maria sich in ihrer neuen Rolle allmählich sehr wohl fühlt – eine sehr amüsante und manchmal richtig böse Komödie!

Donnerstag, 26. Juli: „Die Reise mit Vater“ (S, D, Hu, Ro 2016)
In den Wirren des Pragers Frühlings reisen zwei Söhne mit ihrem Vater von Rumänien nach Westdeutschland, wo sie ausgerechnet in einer linken WG stranden. Ein beherzter Roadtrip in die gar nicht so vergangene Vergangenheit, der vom "Ostblock" in den Westen führt, wo sich der wirkliche und der ausgedachte Sozialismus begegnen.

Freitag, 27. Juli: „The big Sick“ (US 2017)
Die Culture-Clash-Komödie erzählt die wahre Geschichte des Pakistanis Kumail und der weißen Amerikanerin Emily – eine der besten romantischen Komödien seit Jahren und der Liebling der internationalen Kritik 2017!

Samstag, 28. Juli: „Battle of the Sexes“ (US, GB 2017)
Die Komödie mit Emma Stone und Steve Carell handelt  von einem legendären Geschlechterkampf auf dem Tennisplatz: Am 20. September 1973 stand die vierfache Wimbledon-Siegerin Billy Jean King dem gealterten Tennisprofi Bobby Riggs im texanischen Houston gegenüber. 130 Millionen Zuschauer verfolgten das Match weltweit im Fernsehen – die größte Einschaltquote seit der Mondlandung.

Sonntag, 29. Juli: „Eine bretonische Liebe“ (F, B 2017)
Ein 45-jähriger Witwer begibt sich auf die Suche nach seinem leiblichen Vater und findet unverhofft eine neue Freundin. Seine Tochter jedoch scheint es ihrer Großmutter gleichzutun... „Die große Komödien-Entdeckung aus Cannes – intelligent und tief berührend“ (Le Parisien)

Pro Veranstaltung stehen auf dem Reigenplatz 180 Sitzplätze zur Verfügung.
Im Vorverkauf im Servicecenter der Pegnitzzeitung (Tel.: 09123 / 175 135) und im Internet unter www.reservix.de sind jeweils 120 Tickets erhältlich, deren Besitzer sich in jedem Fall auf einen Filmabend freuen dürfen, da das Kino bei schlechtem Wetter in den PZ-Kulturraum, Nürnberger Str. 19, umzieht (Infos gibt es über den arteschock-Newsletter,  arteschock.net, Facebook sowie am Veranstaltungsort).
Bei schönem Wetter werden die restlichen 60 Karten ab 19.30 Uhr an der Abendkasse auf dem Kunigundenberg ausgegeben.

Gastspiel im Dehnberger Hof Theater

Für ein besonderes Highlight sorgt diese Jahr ein Gastspiel im Dehnberger Hof Theater. Am Samstag, 21. Juli, wird dort im Theaterhof der Film „A Hard Days Night“ aus dem Jahr 1964 gezeigt. In der frechen Rock’n’Roll-Komödie geraten Paul McCartney, John Lennon, Georg Harrison und Ringo Starr, besser bekannt als The Beatles, in einen Strudel von kreischenden Fans, paranoiden Produzenten, fanatischen Journalisten und nervenden Familienangehörigen. Der Regisseur des Films erhielt Jahrzehnte später einen MTV Award für die Erfindung des Musikvideos!

Filmbeginn ist um 21.30 Uhr, wer möchte, kann aber schon um 19.00 Uhr bei einem kleinen Abendessen aus der Theatergastronomie und Livemusik auf die Dämmerung warten. Achtung: Bei schlechtem Wetter beginnt die Filmvorführung bereits um 21.00 Uhr im Theater.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter Opens external link in new windowarteschock.net.






« zurück
Anzeigen

Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz