Auf dem Laufenden
19.06.2018

Buntes Programm für Ferienkinder

Von Topo-Kajak bis Theaterworkshop


Ferienprogramm 2018

Das Ferienprogramm bietet alljährlich viele spannende und kurzweilige Veranstaltungen an (Foto: Müller)

Auch in diesem Jahr lädt die Laufer Arbeitsgemeinschaft des Kreisjugendrings alle Kinder und Jugendlichen aus der Stadt Lauf sowie den Gemeinden Neunkirchen am Sand, Ottensoos und Rückersdorf in den Ferien zu einem vielfältigen Freizeitprogramm ein. Über 50 Veranstaltungen haben Stadtbücherei, Volkshochschule und Industriemuseum sowie zahlreiche Vereine und Organisationen auf die Beine gestellt – und mit Sicherheit ist hier für alle, die sich im Juli angemeldet haben, das Richtige dabei.

Am 28. Juli geht´s los

Das Ferienprogramm startet am 28.7. mit einem Volleyball-Jugendcamp; am 30.7. folgt traditionell das Spielfest auf dem Gelände des TSV Lauf, bei dem Aktivitäten wie Minigolf, Tischtennis, Kegeln, Fußball und Volleyball (1.9.) auf dem Programm stehen. Am gleichen Tag können Kinder und Jugendliche am Happurger Stausee ausprobieren, wie ein Topo-Kajak funktioniert. Eine Yoga-Phantasiereise lädt am 31.07. zum Entspannen ein; beim Jonglieren und Theaterspielen im Dehnberger Hof Theater sind Geschick und Phantasie gefragt.

Sportlich geht es weiter beim „Boule spielen!“ (7.8, 9.8, 21.8, 23.8), einem Tanzworkshop mit der Karnevalsgesellschaft Hilaritas (16.8.), bei „Sport und Spiel beim TV 1877 Lauf“ (13.8) und Workouts im Fitness-Studio (2.8, 9.8, 16.8, 23.8, 30.8, 06.9). Auch Stabhochsprung für Anfänger (8.8), Baseballspielen (6.8 bis 9.8) sowie Kraul- und Brusttraining für Fortgeschrittene (17.8) werden geboten. Zudem können Interessierte beim „Luftgewehrschießen für Jugendliche“ (7.9) ihre Zielsicherheit unter Beweis stellen.

Für viel Spiel und Spaß ist bei einem Ausflug in den Schönberger Wald (6.8) und bei der Veranstaltung „Der kleine Wassermann in der Mühle“ (16.8.) gesorgt. Und wer es gerne abenteuerlich mag, sollte unbedingt bei der „Entdeckung im Untergrund“ (3.9), dem Geocaching im Schönberger Forst (14.08.) oder bei einem Nachmittag auf dem Flugplatz des Segelflug Clubs Lauf dabei sein (24.8). Spannend wird es sicherlich auch bei einer Nachtwanderung mit anschließendem Treff am Lagerfeuer, bei dem Gruselgeschichten erzählt werden (3.9. bis 4.9.).

Staunen, Ausprobieren, kreativ sein

Kreative haben die Möglichkeit, Sonnenfänger oder andere Objekte aus buntem Glas zu gestalten (10.8., 28.9.), Schlüsselanhänger zu filzen (1.8), ein Blumen- und Kräutergestell zu basteln (23.8) oder T-Shirts zu bedrucken (3.8). In der Ausstellung im Industriemuseum erfahren Kinder dazu Interessantes rund um das Thema Drucken (8.8). Eine Besichtigung des internationalen Kranherstellers Tadano Faun (31.8) oder Experimente rund ums Thema Elektrizität (31.7.) lassen Kinderaugen glänzen. Ein unverwechselbares Kunstwerk kann am 10.9. aus Urlaubsmitbringseln wie Muscheln, Sand und Steinchen gebastelt werden.

Wer Interesse an Geschichte und Geschichten hat, ist bei einem interaktiven Rundgang durch die Laufer Altstadt (21.8.) einem Ausflug zum THW (9.8) ebenso wie beim „Wandern am Archäologischen Wanderweg Speikern“ (7.8) und im Kulturbahnhof Ottensoos zu „Der Kasper erzählt vom Geld“ (4.8.) herzlich willkommen. Auf die Suche nach Sprichwörtern und Redensarten können sich Kinder am 27.8. im Industriemuseum machen.

Natürlich finden auch wieder ein Eisenbahn-Erlebnistag im Kinder-Bahn-Land des Nürnberger DB-Museums (7.8) und der Sparkassentag statt, der dieses Mal nach Deckersberg zur Edelweißhütte führt (10.9.). Spannende Infos rund um die Erste Hilfe – mit vielen Möglichkeiten zum Mitmachen – gibt es am 20.8.

Raus in die Natur

Auch die Natur- und Tierfreunde kommen beim Ferienprogramm nicht zu kurz. Sie dürfen sich auf eine interessante „Einführung in die Wunderwelt der Bienen“ (2.8), einen Schnuppernachmittag im Reitstall (3.8) und einen Ausflug in die Bitterbachschlucht und zur Ökostation Kunigundenberg“ (15.8) mit Bio-Picknick freuen. Außerdem finden ein „Blind Date mit Dir, Tier und Deiner Umwelt“ (28.8) sowie ein Erlebnistag auf dem Bauernhof (17.8) statt.

Das ausführliche Programmheft liegt im Rathaus der Stadt Lauf, den Gemeinden Neunkirchen am Sand, Ottensoos und Rückersdorf sowie in den Schulen und Sparkassenfilialen in und um Lauf aus und kann auch im Internet unter www.lauf.de eingesehen werden.
Kartenvorverkauf in der Stadtbücherei

Der Kartenverkauf findet in der Stadtbücherei Lauf, Turnstraße 11, zu folgenden Zeiten statt:

Freitag, 13. Juli, von 14:00 Uhr – 18:00 Uhr,
Samstag, 14. Juli, von 10:00 Uhr – 13:00 Uhr und
Donnerstag, 19. Juli, von 15:00 Uhr – 19:00 Uhr



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen

Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz