Auf dem Laufenden
13.02.2018

Fahrplanoptimierung im Stadtverkehr zum 26. Februar 2018

Die Stadt Lauf informiert


Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2017 wurden Änderungen im Laufer Stadtverkehr eingeführt.

Leider kam es zu teilweise deutlichen Verzögerungen bei verschiedenen Strecken im Betriebsablauf.

Um die Pünktlichkeit der Stadtverkehrsbusse künftig besser sicherstellen zu können, werden ab dem 26. Februar 2018 sechs statt fünf Busse für den Laufer Stadtverkehr im Einsatz sein.

Dadurch können mehr Haltestellen in den Fahrplan integriert werden.

Die wichtigsten Änderungen der einzelnen Stadtbuslinien:

VGN-Linie 350 Lauf Bertleinschule – Rudolfshof und zurück:

  • Die Fahrzeit des Busses um 7:20 Uhr ab Bahnhof (links der Pegnitz) wurde verlängert, um die im Berufsverkehr benötigte Zeit zu berücksichtigen

  • Bei der Fahrt des Busses um 12:52 Uhr ab Bertleinschule wird die Schule Rudolfshof künftig um 13:05 Uhr angefahren, um den ordentlichen Schulbetrieb zu gewährleisten. Die Haltestellenzeiten im und der weitere Linienverlauf sind entsprechend angepasst


VGN Linie 351 Lauf (li Pegn) – Kotzenhof – Rudolfshof – Vogelhof und zurück:

  • Die Busse fahren künftig bis zum Marktplatz. Die Fahrzeiten der einzelnen Fahrten wurden um mehrere Minuten verlängert und der im Betriebsablauf benötigten Fahrzeit angepasst. Für den Anschluss zum Bahnhof (links der Pegnitz) ist ein Umstieg auf die Busse der Linie 353 Richtung Bertleinschule vorgesehen. Am Marktplatz bleibt mit einer Umsteigezeit von wenigen Minuten wie bisher eine schnelle Verbindung zum Bahnhof (links der Pegnitz) bestehen. Es wird jeweils die S-Bahn zur Minute 03 Richtung Nürnberg schnell angebunden. Ebenso wird die zur Minute 15 aus Nürnberg ankommende S-Bahn am Rückweg schnell angebunden

  • Eine direkte Anbindung des Bahnhofs (links der Pegnitz) bleibt für eine Fahrt um 7:00 Uhr ab Rudolfshof Nord und an Schultage um 13:18 Uhr erhalten. Der entsprechende Bus stellt auch für den Rückweg eine Anbindung bereit

  • Mit der Fahrt um 6:08 Uhr ab Rudolfshof Nord wird künftig der frühere R-Bahn-Anschluss um 6:27 Uhr Richtung Nürnberg bedient

  • Für die längere Fahrtstrecke über Vogelhof ist eine längere Fahrzeit berücksichtigt


VGN-Linie 352 Kunigundensiedlung – Lauf Marktplatz – Bf Lauf West/Wetzendorf und Gegenrichtung:

  • Wetzendorf wird bis auf einen Bus am Morgen im Berufsverkehr künftig im Halbstundentakt angebunden

  • Der Bus ab Wetzendorf zur Anbindung an die Realschule startet nun um 7:16 Uhr, um die Schüler im Berufsverkehr pünktlich zur Schule zu befördern


VGN Linie 353 Heuchling – Lauf Marktplatz – Bertleinschule und Gegenrichtung:

  • Der 20-Minuten-Takt bleibt erhalten und wird in beiden Richtungen gefahren. Das heißt, dass die Busse abwechselnd über die Haltestelle EWS-Markt bis zum Krankenhaus bzw. direkt über das Krankenhaus bis zur Röthstraße fahren und jeweils mit denselben Haltestellen zurück. Dadurch sind sowohl die Haltestelle Krankenhaus als auch EWS-Markt bei jeder zweiten Fahrt mit direktem Weg vom bzw. zum Marktplatz noch schneller erreichbar.

  • Die Haltestellen Raiffeisenstraße, Sonnenstraße, Röthstraße und Eichenlohe wurden ebenso wie der Bahnhof (rechts der Pegnitz) wieder im Fahrplan aufgenommen.

  • Mit der Änderung bleibt die Anbindung aller S-Bahnen bestehen. Dazu wurden im Fahrplan die tatsächlich benötigten Fahrzeiten der Busse berücksichtigt. Alle Busse halten zudem am Bahnhof (rechts der Pegnitz), um eine verbesserte Erreichbarkeit der R-Bahnen zu ermöglichen


Rufbusverkehr:

  • Alle Rufbusse treffen sich zur Minute 30 am Marktplatz. Damit werden die Fahrgäste aus den nördlichen Ortsteilen ohne lange Wartezeiten zur Minute 25 an die R-Bahn am Bahnhof (recht der Pegnitz) angebunden

  • Alle Rufbusse fahren zur Minute 30 am Marktplatz ab, sodass zur Minute 35 alle am Bahnhof (rechts der Pegnitz) ankommenden Fahrgäste ohne lange Wartezeiten in die Ortsteile gebracht werden

  • Alle Rufbusse aus den südlichen Ortsteilen binden zusätzlich die S-Bahn am Bahnhof (links der Pegnitz) an

  • Auch ein Umstieg von einem Ortsteil in eine andere Richtung ist damit am Marktplatz wieder möglich


Allgemeiner Hinweis für Fahrgäste im städtischen Linienverkehr:

Die neuen Fahrpläne mit den geänderten Fahrplanzeiten werden voraussichtlich ab der 8. Kalenderwoche in den Bussen des städtischen Linienverkehrs und weiteren Stellen wie dem Landratsamt und der Stadtverwaltung ausgelegt. Die neuen Fahrpläne sind auf der Internetseite des VGN hinterlegt und stehen unter der Internet-Adresse Opens external link in new window www.vgn.de/netz-fahrplaene/linien/ zur Einsicht oder zum Download bereit.

Als Ansprechpartner stehen Ihnen die Firma Schmetterling Reisen und das Landratsamt Nürnberger Land gerne zur Verfügung.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz