Auf dem Laufenden
28.12.2017

Stadt Lauf an der Pegnitz kann die Kaiserburg weiterhin nutzen

Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat


„Wir wollen unser reichhaltiges kulturelles Erbe erhalten und mit Leben erfüllen. Die Laufer Kaiserburg (Wenzelschloss) bleibt für Bürger offen“, teilte Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder mit. Deshalb wird der Freistaat im Rahmen einer Kooperation Räume der Kaiserburg der Stadt Lauf an der Pegnitz unentgeltlich zur Verfügung stellen, sobald die haushaltsgesetzlichen Voraussetzungen dafür eingebracht sind.

Damit kann das Wenzelschloss mit Wappensaal, Herrenstube und Kaisersaal angemessen präsentiert und auch für Veranstaltungen vielfältig genutzt werden. In dem historischen und einzigartigen Wappensaal sowie im Kaisersaal kann auch geheiratet werden...

Die ausführliche Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat finden Sie im Anhang.



< Vorheriger Artikel

« zurück
Anzeigen
Ihre Anzeige auf lauf.de?
Kontakt



Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die Stadt Lauf a.d. Pegnitz